Home  /  Podcast Directory  /  Education & Reference  /  Bildung im Dialog


Last update: 2012-06-21

120_BiD_Next_Generation_Learning_Live_Broadcast

2012-06-21 :: Andreas.Auwaerter

Die 10. Koblenzer eLerningtage standen ganz im Zeichen der alternativen Benutzeroberflächen. “In Touch with Learning”.Neben der Technologie und Konzeptionen wurde im Rahmen der Vorträge viel Raum um konkrete Einsatzszenarien und Erfahrungen aus Erprobungen gegeben.

Die Abschlussrunde stellte sich der Frage: “Wie lernt die nächste Generation?” Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren vor die Situation gestellt, sich in Kleingruppen für drei “Big Challenges” für Lehre und Lernen an Hochschulen 2015 und 2020 zu stellen – sich für eine Chelleng zu Entscheidung und diese in konkrete Meilensteinen zu formulieren. Die letzte Aufgabe bestand, zu formulieren, was im kommenden Monat davon verwirklicht werden soll.

Graham Attwell und Andreas Auwärter moderierten hieraus einen LiveWebcast, der jetzt hier online ist.

Cool Cavemen :: Musik von Cool Cavemen aus dem Album "Fusion" u.A. die Songs "Peaceful Power", "New Pirates" KELT2012 :: Die 10. Koblenzer E-Learningtage - Hier sind auch die Vorträge und Folien nachzusehen. IWM Koblenz :: Die Homepage des Institut für Wissensmedien an der Universität Koblenz-Landau FH Koblenz :: Der Webauftritt der Fachhochschule Koblenz Virtueller Campus Rheinland Pfalz :: Hier können Sie mehr über den Virtuellen Campus Rheinland-Pfalz erfahren.

File Download (40:07 min / 27 MB)

x

Share: 120_BiD_Next_Generation_Learning_Live_Broadcast


119_BiD_Organisation_bildet

2012-05-18 :: Andreas.Auwaerter

Mit der gleichnamigen Fachtagung und Informationsveranstaltung lädt der neue Master-Studiengang “Pädagogik mit dem Schwerpunkt Forschung und Entwicklung in Organisationen ein. Grund genug, die Veranstalter und Hauptaktiven über die Ziele des Studienganges und die Inhalte der Fachtagung zu befragen. Und hier kommen Perspektiven der Organisationsforschung zum Ausdruck, die über informelles Lernen hinausgehen.

Wen diese Themen interessieren, der kann sich hier vor Ort persönlich ein Bild über Aktuelle Themen und Kontroversen pädagogischer Organisationsforschung machen.
Die Veranstaltung findet am 15.06.2012 an der Universität Koblenz statt.
Der Tagungsbeitrag beträgt 15€ – bei verbindlicher Anmeldung bis zum 01.06. 10€ . Die Anmeldung erfolgt über die in den Shownotes angegebene e-Mail-Adresse.

Viel Vergnügen wünscht Andreas Auwärter

Kontakt :: Über die eMailadresse organisation _at_ uni-koblenz _dot_ de können Sie weitere Informationen zur Tagung anfragen sowie auch eine Buchung vornehmen. Programm :: Über diese Webseite erfahren Sie mehr über das Programm und die Kosten der Fachtagung. Es winkt ein Frühblüher-Rabatt.

File Download (23:32 min / 22 MB)

x

Share: 119_BiD_Organisation_bildet


118_BiD_ELearningtag_RLP

2012-05-16 :: Andreas.Auwaerter

Die Ag Podcasting hatte auf dem E-Learningtag Rheinland Pfalz an der Uni-Trier die ehrenvolle Aufgabe einer ‘Audio-Coverage’. Unser Ziel war es einige Stimmen aus der E-Learningpraxis und e-Learningbezogene Interessenlagen einzufangen. Mit neun kleinen Interviews und Statements der Besucherinnen enstand eine kleine akkustische Landkarte des e-Learning-RLP.

Viel Spass beim Hören
Andreas Auwärter

E-Learningtag-RLP :: Die Webseite des E-Learningtag-RLP mit Presseecho, Programmablauf und Dokumentation sowie den Tagungsbeiträgen.

File Download (39:10 min / 36 MB)

x

Share: 118_BiD_ELearningtag_RLP


117_BiD_Episode_elearning_RoundUp_Dahn

2012-05-07 :: Andreas.Auwaerter

Ein Round-Up zum Thema E-Learning an Hochschulen. Im Vorfeld des E-Learning-Tag Rheinland-Pfalz stand Dr. Ingo Dahn Rede und Antwort zur gegenwärtigen Praxis und künftigen Herausforderungen. Dr. Dahn ist Geschäftsführer des Instituts für Wissensmedien (IWM) an der Universität Koblenz-Landau. Das IWM unterstützt Lehrende beim gestalten von eLearning-Szenarien. Das interdisziplinäre Team forscht aber auch aktiv im Rahmen von lokalen, regionalen nationalen wie internationalen Projekten.

IWM Koblenz-Landau :: Die Webseite des Institut für Wissensmedien mit weiterführenden Informationen E-Learningtag Rheinland-Pfalz :: Programm, Anmeldung und Informationen zum E-Learning-Tag Rheinland-Pfalz an der Universität zu Trier

File Download (39:15 min / 36 MB)

x

Share: 117_BiD_Episode_elearning_RoundUp_Dahn


AG_Whiteboards_Rueckblick

2012-05-04 :: Andreas.Auwaerter

Im Zusammenhang mit der Vorlesung Medienbildung gibt es die dort verankerte AG Whiteboards. Die erste Sitzung dieser Blockveranstaltung wird mit dieser Episode der Kern in Form eines Screencast zusammengefasst. Vielleicht findet interessiert das ja mehr als nur die Studierenden in der Lehrveranstaltung.

Bis Denne
Andreas Auwärter

Alternative Abspielformate :: Hier die URL zu alternativen Abspielformaten

File Download (20:49 min / 157 MB)

x

Share: AG_Whiteboards_Rueckblick


116_BiD_Episode_Henning_Paetzold_Texte

2012-01-31 :: Andreas.Auwaerter

Aus der Rubrik – Das Buch das mich was Lehrte – heute ein Interview mit Prof. Dr. Henning Pätzold. Gleich zu Beginn wird er berichten, weshalb er sich für Texte und insbesondere für Liedtexte in seiner Vorstellung entschieden hat.

Das Interview führte Claudia Büchting und ein wenig auch Andreas Auwärter

File Download (30:30 min / 28 MB)

x

Share: 116_BiD_Episode_Henning_Paetzold_Texte


Interactive Whiteboards im Einsatz - Veranstaltungsaufzeichnung

2012-01-13 :: Andreas.Auwaerter

Aufzeichnung der Lehrveranstaltung vom 16.12.2011 im M-Lab der Universität Koblenz-Landau

Referent: Christian Kohls
Thema: Interactive Whitboards im Einsatz an der Schule – Konzepte und Beispiele.

Weitere Videoformate können über diese Seite bezogen werden: http://bidoku.uni-koblenz.de:8080/x/AoAr

Weitere Formate: :: Diese Veranstaltung ist in weiteren Formaten auf dem BiDoku - Server abrufbar.

File Download (0:00 min / 236 MB)

x

Share: Interactive Whiteboards im Einsatz - Veranstaltungsaufzeichnung


115_BiD_Stadttuni_Kulturfestival

2011-12-13 :: Andreas.Auwaerter

StadttUni e.V. veranstaltet am 14. und 15. Juli 2012 ein studentisches
Kulturfestival auf dem Florinsmarkt in Koblenz.

Die AG Podcasting interviewte drei der elf Initiatoren/Kuratoren dieser Veranstaltung und auf diesem Wege kommen
a) Ursprung und Anlass der pro-aktiven Initiative
b) Blicke hinter die Kulissen der Arbeit und Prozessgestaltung
c) Lernerfahrungen und -anlässe zum Ausdruck.

Wir bedanken uns für das engagierte interview und freuen uns schon auf dieses kulturelle Koblenzer Highlight im Sommer.

Viel Spass wünscht die gesamte AG.

Stadttuni e.v :: Hier kann man mehr über den Verein und das Event aber auch über die Initiative erfahren.

File Download (19:11 min / 18 MB)

x

Share: 115_BiD_Stadttuni_Kulturfestival


115_BiD_Stadttuni_Kulturfestival

2011-12-13 :: Andreas.Auwaerter

StadttUni e.V. veranstaltet am 14. und 15. Juli 2012 ein studentisches
Kulturfestival auf dem Florinsmarkt in Koblenz.

Die AG Podcasting interviewte drei der elf Initiatoren/Kuratoren dieser Veranstaltung und auf diesem Wege kommen
a) Ursprung und Anlass der pro-aktiven Initiative
b) Blicke hinter die Kulissen der Arbeit und Prozessgestaltung
c) Lernerfahrungen und -anlässe zum Ausdruck.

Wir bedanken uns für das engagierte interview und freuen uns schon auf dieses kulturelle Koblenzer Highlight im Sommer.

Viel Spass wünscht die gesamte AG.

Stadttuni e.v :: Hier kann man mehr über den Verein und das Event aber auch über die Initiative erfahren.

File Download (19:11 min / 18 MB)

x

Share: 115_BiD_Stadttuni_Kulturfestival


114_BiD_Der_Widerspenstigen_Zaehmung

2011-10-01 :: Andreas.Auwaerter

Ein Konferenzraum in einem schönen Bio-Hotel. Am Rande einer Veranstaltung unterhalten sich ein(e) UmweltpädagogIn, ein(e) PsychologIn, ein(e) NeurowissenschaftlerIn und ein(e) PädagogIn über Lernen.

Es sprechen:

Uli: Elisabeth Jung
Pisa:Andreas Auwärter
Neuro: Phillip Schoppik
Konrad:Phillip Schoppik
Peter: Kristina Plagwitz
Stimme aus dem Off: Kristina Plagwitz, Phillip Schoppik
Sprecher: Andreas Auwärter
Skript zum Szenischen Dialog: Prof. Dr. Henning Pätzold @2010
Viel Vergnügen – auch bei den Out-Takes!

File Download (28:44 min / 26 MB)

x

Share: 114_BiD_Der_Widerspenstigen_Zaehmung


113_BiD_Schule_Bildung_Wissenschaft_Episode_8

2011-07-11 :: Andreas.Auwaerter

Sonderschulen, Integration, Inklusion
Wenn man vom dreigliedrigen Schulsystem spricht – wie auch hier im Podcast geschehen – darf man nicht vergessen, dass ein erheblicher Teil der Kinder und Jugendlichen in Deutschland keine dieser Schulen besuchen, und auch keine Gesamtschulen, sondern Sonder- beziehungsweise Förderschulen. Was das besondere an diesen Schulen ist, wen sie fördern sollen und ob sie überhaupt notwendig sind ist Thema dieser Folge.

File Download (10:02 min / 9 MB)

x

Share: 113_BiD_Schule_Bildung_Wissenschaft_Episode_8


112_BiD_Unlearn_Company_Limited

2011-07-09 :: Andreas.Auwaerter

Unlearn Company Limited – the unbelievable story of Gregory X – Gregory X hat den Zauber um den Lernbegriff satt. Jeder behauptet er wüsste, was mit Lernen gemeint ist. Trotzig möchte er die ‘Unlearn Company Limited’ ins Leben rufen. Zu seinem geheimen Plan gehört, die Vertreter der Wisser- und Besser-Wisser-Fraktionen gegeneinander auszuspielen. Hierzu begibt er sich auf einen Weg …

Ein szenischer Dialog der AG Podcasting im Sommersemester 2011.
Texte und Dialoge aus den Federn sowie interpretiert von
Bianca, Phillip, Anna, Elisabeth, Lisa, Kristina, Helena, Nadine und Andreas.

File Download (14:12 min / 13 MB)

x

Share: 112_BiD_Unlearn_Company_Limited


111_BiD_Schule_Bildung_Wissenschaft_Episode_7

2011-06-30 :: Andreas.Auwaerter

Die heutige Folge von ‘Schule Bildung Wissenschaft’ handelt von Gymnasien und Gesamtschulen.

File Download (11:40 min / 11 MB)

x

Share: 111_BiD_Schule_Bildung_Wissenschaft_Episode_7


110_BiD_Schule_Bildung_Wissenschaft_Episode_6

2011-06-21 :: Andreas.Auwaerter

Wie entwickelt sich der Sekundarschulbereich weiter? Zum einen gibt es Realschulen, zum anderen entwickeln sich aber auch immer mehr sogenannte Mittelschulen, die die Bildungsgänge der bisherigen Haupt- und der Realschule miteinander verbinden. Um diese – mit einem Schwerpunkt auf der Rheinland-Pfälzischen Version der “Realschule plus” – geht es in dieser Folge.

File Download (10:14 min / 9 MB)

x

Share: 110_BiD_Schule_Bildung_Wissenschaft_Episode_6


109_BiD_Educational_Flowerpower

2011-06-13 :: Andreas.Auwaerter

... oder wie Gartenschauen bilden (können). In Koblenz gibt es derzeit ein dominierendes Thema – Die Gartenschau – exakter die Bundesgartenschau. Die AG Podcasting war für Bildung im Dialog unterwegs und hatte einen Interviewtermin beim Geschäftsführer der Buga2011 GmbH – dort warteten Fragen zur Bildungspotentialen und Anlässen bei einer Buga auf Antwort. Folgende Bereiche standen im Fokus unseres Interesses:

Unterstellt sich die BuGA einem Bildungsauftrag?
Gibt es Bildungsanlässe bei Mitarbeitenden?
Gibt es spezielle Bildungspotentiale für Institutionelle Kontexte?
Was bleibt von der Buga?

Viel Spass bei dieser Sendung?

Die Buga in Koblenz :: Die Startseite der Bundesgartenschau 2011 Das Bunte Klassenzimmer :: Ãœber das Konzept des Bunten Klassenzimmers auf der Buga

File Download (29:00 min / 27 MB)

x

Share: 109_BiD_Educational_Flowerpower


108_BID_SchuleBildungsWissenschaft_Episode_5

2011-06-07 :: Andreas.Auwaerter

Die Grundschulen waren Thema der letzten Folge, doch wie geht es danach weiter. Der Übergang von der Grundschule in den Sekundarbereich im Allgemeinen und die Hauptschule stehen im Mittelpunkt der neuen Folge.

File Download (8:23 min / 8 MB)

x

Share: 108_BID_SchuleBildungsWissenschaft_Episode_5


107_BID_SchuleBildungsWissenschaft_Episode_4

2011-05-26 :: Andreas.Auwaerter

Mit der Geschichte, die in der letzten Folge im Mittelpunkt stand, beschäftigen wir uns heute weiter: Wie entwickelte sich das Bildungssystem in der Bundersrepublik Deutschland? Außerdem werfen wir einen Blick auf die Grundschulen.

File Download (11:36 min / 11 MB)

x

Share: 107_BID_SchuleBildungsWissenschaft_Episode_4


106_BID_SchuleBildungsWissenschaft_Episode_4

2011-05-17 :: Andreas.Auwaerter

Diesmal geht’s um einen historischen Blick auf das Bildungssystem – vom Mittelalter über die Einführung der Kartoffel in Preußen bis zur Reformpädagogik.

File Download (8:13 min / 8 MB)

x

Share: 106_BID_SchuleBildungsWissenschaft_Episode_4


105_BID_SchuleBildungsWissenschaft_Episode_3

2011-05-10 :: Andreas.Auwaerter

Heute geht es um die zwei Kernbegriffe der Pädagogik, um Erziehung und Bildung. Mal sehen, ob Pädagogen zu den gleichen Ergebnissen bezüglich der Funktionen des Bildungswesens kommen, wie die Soziologen.
Der thematische Einblick stammt von Prof. Dr. Henning Pätzold
Die Antworten wurden dargeboten von
Andreas, Kristina, Helena und Phillip der AG Podcasting. Vielen Dank hierfür.

File Download (10:34 min / 10 MB)

x

Share: 105_BID_SchuleBildungsWissenschaft_Episode_3


104_BID_SchulBildungsWissenschaft_Episode_2

2011-05-03 :: Andreas.Auwaerter

In der ersten Folge nach der “Pilotsendung” geht es darum, wie Soziologen das Bildungssytem sehen – und um Fragen wie die, wie man eine Gesellschaft überhaupt dazu veranlasst, sich so etwas teures wie Schul-, Berufs- und Weiterbildung zu leisten. Vornehm gesprochen: Es geht um eine Funktionsanalyse des Bildungssystems vor dem Hintergrund funktional differenzierter Gesellschaften.

Es grüßen Prof. Dr. Henning Pätzold und in der Funktion des Antwortgebers Andreas Auwärter

File Download (9:46 min / 9 MB)

x

Share: 104_BID_SchulBildungsWissenschaft_Episode_2


103_BID_SchuleBildungsWissenschaft_Episode_1

2011-04-28 :: Andreas.Auwaerter

“Dass alle alles Lernen…” – so hat ein Pädagoge namens Comenius bereits im Barock das Ziel seiner Schul- und Unterrichtsutopie beschrieben. Seitdem ist viel passiert, aber auch heute fragen wir uns, ob Schule eigentlich “funktioniert” – und was das im Zweifelsfall genau bedeutet. Das Podcast geht dieser Frage in ca. 12 Folgen nach, indem Funktionen der Schule zunächst allgemein und dann im Kontext einzelner Schulformen besprochen werden. Dazu gibt es einige “Rahmenkonzepte”: Etwas Bildungstheorie, ein wenig Soziologie des Erziehungssystems und eine Prise Reflektion der Lehrerbildung. Aber die erste Folge handelt zunächst einfach davon, warum wir zu alledem auch ein Podcast anbieten. Viel Spaß beim Zuhören!
Es grüßen Prof. Dr. Henning Pätzold und Andreas Auwärter.

File Download (5:32 min / 5 MB)

x

Share: 103_BID_SchuleBildungsWissenschaft_Episode_1


102_BiD_Medienpaedagogik_Praktisch

2011-02-21 :: Andreas.Auwaerter

Wie in unserer 100sten Episode schon angedeutet hier ein Interview mit Ralf Steinkühler zum Thema Medienpädagogik in der Praxis.

Ralf Steinkühler ist über das MKN-Koblenz in der praktischen Medienarbeit mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen tätig und darüber hinaus noch zweiter Vorsitzender des OK-Koblenz und weiss von dieser Perspektive auch auf die Bedeutung von Bürgermedien zu blicken.

Das Interview führten:
Willi Wall,
Nicola Konrad und
Andreas Auwärter.

Eltern ans Netz e.v :: Die Homepage der Initiative Eltern ans Netz e.V. MKN-Koblenz :: Das Medienkompetenznetzwerk (auch in Koblenz) Equals Contest :: Mit dem Titel '...Night' vom Album ' Manifest Destiny' via Jamendo.com Equals Contest :: Mit dem Titel 'There Will Be Refreshments Served After The Mass' vom Album ' Manifest Destiny' via Jamendo.com Ciruelo Cilíndrico :: Mit dem Titel 'Intro' vom Album ' Ciruelosis' via Jamendo.com Ciruelo Cilíndrico :: Mit dem Titel 'Liquid Butterfly' vom Album ' Ciruelosis' via Jamendo.com Klicksafe.de :: Die EU Initiative für mehr Sicherheit im Netz

File Download (35:30 min / 33 MB)

x

Share: 102_BiD_Medienpaedagogik_Praktisch


101_Bid_Live_Lebenswerke

2011-01-25 :: Andreas.Auwaerter

Hier unsere dritte Live – Sendung im Podcast Bildung im Dialog. Es ging ums Thema Lebenswerke – und was das mit Pädagogik zu tun hat. Als Gast und Gesprächspartner via Telefon verbunden ist Alexander Rausch aka @mindlounge, der uns aus seiner Praxis und Lebenserfahrung als Berater und Coach einen intensiven Einblick in Fragen der Lebensplanung bot und der Einladung folgte zum Thema Lebenswerke zu philosophieren. Natürlich verblieb das Gespräch nicht nur beim Individuum, sondern es wurde auch der breite Bogen zur Gesellschaft und dem gesellschaftlichen Wandel geschlagen.

mindlounge :: Das Blog unseres Studiogasts Alexander Rausch

File Download (42:10 min / 39 MB)

x

Share: 101_Bid_Live_Lebenswerke


100_BiD_Episode_Medienpaedagogik

2010-12-16 :: Andreas.Auwaerter

Zur 100. Episode nimmt die AG Podcasting eines ihrer eigenen Handlungsfelder in den Blick: Medien und Medienbildung. In gewohnter Manier werden einige Zugänge geboten, die von kurzen Interviews mit KommilitonInnen über ein Fallbeispiel bishin zu einem eher provokanten Beitrag reichen. Diese Vielfalt der Jubiläumsepisode bietet Erziehungs- und Medienpädagogik-Adressaten (also auch Eltern ) eine Einführung in die Thematik und regt zu eigenen Gedanken an. Angesprochen fühlen darf sich jeder Konsument dieser Zeilen, denn DU (be)nutzt Medien. Kritik, Lob, Ideen, Eingebungen aller Art – bitte Kommentieren!
Und es bleibt spannend: Für das nächste Jahr sind Vertiefungen der Thematik geplant. Ein Fokus wird dabei auf Beratungsangeboten und -Einrichtungen von Eltern liegen. Quellen und Gedankenvorlagen in den Shownotes zur Episode.

Baacke, Dieter :: Baacke, Dieter (1999): Die Medienpädagogik - ein McGuffin, Sisyphos, Herkules, oder...?, in: Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis (JFF) (Hrsg.): Von der "Filmerziehung" zur "Medienkompetenz". medien + erz Schorb, Bernd :: Schorb, Bernd (1999): "Vierzig Jahre Medienpädagogik" bedeutet vierzig Jahre.”, in: Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis (JFF) (Hrsg.): Von der "Filmerziehung" zur "Medienkompetenz". medie Hüther, Jürgen / Podehl, Bernd :: Hüther, Jürgen / Podehl, Bernd (2005) : “Geschichte der Medienpädagogik”, in: Jürgen Hüther/Bernd Schorb (Hrsg.): Grundbegriffe Medienpädagogik. http://www.mediaculture-online.de/Geschichte-der-Medienpaedagogi.15+ Mediaculture Online :: Bei Mediaculture online gibt es noch mehr zum Thema Medienpädagogik, Medienbildung und Medienkompetenz. Wikipedia: Medienkompetenz :: Stichwort Medienkompetenz in der deutschen Wikipedia.

File Download (26:58 min / 25 MB)

x

Share: 100_BiD_Episode_Medienpaedagogik


99_BiD_Erziehung_Bildung_Sozialisation-Ein_Interview

2010-09-03 :: Andreas.Auwaerter
Length: 1s

Wenn man über Erziehung ins Plaudern gerät …

…dann kann ein Interview schon einmal intensiv, lang und für uns trotzdem kurzweilig werden. So ist es uns mit dem Interview mit Frau Barbara Wolf ergangen, dass wir mit dieser Episode zur Verfügung stellen. Kurz und knapp: Diese Episode ist eher für die gemütliche Reflektion als zum schnellen Input “zwischendurch”. Gleichwohl, der Inhalt ist es wert.
Inhaltlich geht es ausgehend von den Begriffen Erziehung und Sozialisation
zu den Kontexten in denen beide Prozesse. In der ausgiebigen anschließenden reflexion verschiebt sich der Schwerpunkt unseres Gespräches “an der Sache” auf:

Erziehung und Praxis
Erziehung und Rahmenbedingungen von Erziehungszielen
Erziehung, Erziehungsziele im Wandel und die Frage nach Qualität und Messbarkeit
Erziehung und Wissenschaft oder welche Hausaufgaben der Wissenschaft müsste/könnte den aktuellen Diskurs bereichern?
Die Podcast-Hörerin, der Podcast-Hörer ist eingeladen, sichdurch das Interview führen zu lassen, indem er dem Gespräch stumm beiwohnt. Falls unser Wunsch erfüllt wird und sich Impulse der Zustimmung, des Widerspruch, der Nicht- oder Missverstandenen geweckt wurden, besteht die Einladung zur Partizipation über die Kommentarfunktion. Unser Interviewpartner, Frau Dipl.-Päd. Barbara Wolf hat hieran ebenfalls Interesse. Dies ist die Version im reinen .MP3-Format. Die enhanced Version findet sich in den Links!.

BiD-Episode 99 Enhanced :: Diese Version von Bildung im Dialog enthält Kapitelmarker zur besseren Navigation in der Episode. Dipl.-Päd. Barbara Wolf :: Unsere Interviewpartnerin Barbara Wolf.

File Download (81:15 min / 93 MB)

x

Share: 99_BiD_Erziehung_Bildung_Sozialisation-Ein_Interview


99_BiD_Erziehung_Bildung_Sozialisation-Ein_Interview

2010-09-03 :: Andreas.Auwaerter
Length: 1s

Wenn man über Erziehung ins Plaudern gerät …

…dann kann ein Interview schon einmal intensiv, lang und für uns trotzdem kurzweilig werden. So ist es uns mit dem Interview mit Frau Barbara Wolf ergangen, dass wir mit dieser Episode zur Verfügung stellen. Kurz und knapp: Diese Episode ist eher für die gemütliche Reflektion als zum schnellen Input “zwischendurch”. Gleichwohl, der Inhalt ist es wert. Mithilfe von Kapitelmarkern (in der enhanced Version) soll die Gliederung des Gespräches transparent zum Vorschein kommen.

Inhaltlich geht es ausgehend von den Begriffen Erziehung und Sozialisation
zu den Kontexten in denen beide Prozesse. In der ausgiebigen anschließenden reflexion verschiebt sich der Schwerpunkt unseres Gespräches “an der Sache” auf:

Erziehung und Praxis Erziehung und Rahmenbedingungen von Erziehungszielen Erziehung, Erziehungsziele im Wandel und die Frage nach Qualität und Messbarkeit Erziehung und Wissenschaft oder welche Hausaufgaben der Wissenschaft müsste/könnte den aktuellen Diskurs bereichern?

Die Podcast-Hörerin, der Podcast-Hörer ist eingeladen, sichdurch das Interview führen zu lassen, indem er dem Gespräch stumm beiwohnt. Falls unser Wunsch erfüllt wird und sich Impulse der Zustimmung, des Widerspruch, der Nicht- oder Missverstandenen geweckt wurden, besteht die Einladung zur Partizipation über die Kommentarfunktion. Unser Interviewpartner, Frau Dipl.-Päd. Barbara Wolf hat hieran ebenfalls Interesse. Dies ist die Enhanced Version dieser Episode.
Im reinen .MP3-Format kann sie hier heruntergeladen werden.

Dipl.-Päd. Barbara Wolf :: Unser Interviewpartnerin Barbara Wolf

File Download (81:15 min / 110 MB)

x

Share: 99_BiD_Erziehung_Bildung_Sozialisation-Ein_Interview


98_BID_Soziologen_sind _die_besseren_Erzieher?!

2010-07-14 :: Jan.Viell

Eine Annäherung an den Sozialisationsbegriff im Interview mit Herrn Prof. Dr. Clemens Albrecht.
Der Professor für Soziololgie an der Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz gibt hier in einem Interview recht frei einen Überblick über den Sozialisationsbegriff und seine Dimensionen. Auch wird hierbei des öfteren auf das Verhältnis zur Erziehung eingegangen.
Die Interviewer sind Andreas Auwärter, Markus Eisenstein und Patrick Vetter.

Institut für Soziologie und Politikwissenschaft :: Link zur Internetpräsenz

File Download (39:39 min / 36 MB)

x

Share: 98_BID_Soziologen_sind _die_besseren_Erzieher?!


97_BiD_Live_Sozialisation_2010_06_15

2010-06-15 :: Andreas.Auwaerter

Sozialisationsbegriff(e) – Annäherungen auf der Basis erlesenem und verarbeiteten Informationen der AG.
z.B. durch Leo Roth (Hg.), Handlexikon zur Erziehungswissenschaft, Reinbek bei Hamburg)
Helsper, Werner: Sozialisation (2010). In: Krüger, Heinz-Hermann/ Helsper, Werner: Einführung in Grundbegriffe und Grundfragen der Erziehungswissenschaft. 9. Auflage. Opladen und Farmington Hills.

Musik: Liedauswahl von der Plattform http://www.jamendo.com
Parataxis Dub, The Postmodern Prometheus | Think about it, Over All Brothers | bowtoday, blackarea |
Notizen, Anmerkungen und Materialien zur Sendung auf im Archiv unter BiDLive.

The Postmodern Prometheus :: Mit dem Titel PARATAXIS DUB vom Album MITOCHONDRIA Over all Brothers :: Mit dem Titel THINK ABOUT IT vom Album AWAKENING black area :: Mit dem Titel BOWTODAY vom Album ...THEN...

File Download (40:18 min / 37 MB)

x

Share: 97_BiD_Live_Sozialisation_2010_06_15


96_BiD_Live_2010_05_18

2010-05-20 :: Andreas.Auwaerter

Erziehungsbegrif(fe) – Annäherungen auf einer gleichnamigen Textgrundlage von Wolfgang Brezinka.
(Brezinka, Wolfgang (1980), »Erziehungsbegriffe«, in: Leo Roth (Hg.), Handlexikon zur Erziehungswissenschaft, Reinbek bei Hamburg, S. 128-133.)

Musik: Liedauswahl von der Plattform http://www.jamendo.com
Des Menschen Schmerz, Marijanh | Dust and Stars, Le Capharnaüm | Crazy As, Julandrew | Which Future, iRieTeam

Notizen, Anmerkungen und Materialien zur Sendung auf im Archiv unter BiDlive

Marijanh :: DES MENSCHEN SCHMERZ vom Album VOYAGE INTO THE RAINBOW Le Capharnaüm :: DUST AND STARS vom Album POÉTIQUE DU CAILLOU Julandrew :: CRAZY AS vom Album SINGS YOUR FAVORITE SONGS iRieTeam :: WHICH FUTURE vom Album BESOIN D'AIDE !

File Download (44:31 min / 41 MB)

x

Share: 96_BiD_Live_2010_05_18


95_BiD_Workshop_WS_Teil_II

2010-03-05 :: Andreas.Auwaerter

Shownotes
Dies ist eine weitere Episode mit den Ergebnissen der Teilnehmer des Workshops Podcasting des Seminars Medienpädagogik von Fr. Dipl.-Päd. Anke Pfeiffer im Wintersemester 2009/2010. Ziel des Workshops war es einen Einblick in das Thema Podcasting zu geben, was ist ein Podcast und welche Lernprozesse können damit initiiert werden. Die Teilnehmer erhielten anhand von vorgegebenen Aufgaben die Möglichkeit erste praktische Erfahrungen zu sammeln und einen Podcast selbst zu erstellen.
Zu dem Inhalt des zweiten Teils: – Gruppe 4: Akustische Spiele, eine alphabetische Reihung von
Assoziationen zum Begriff „Uni(versität)“ – Gruppe 5: ein gestelltes Interview zu den Hörgewohnheiten eines Studenten der Uni Koblenz von Sabine und Ronny zum Thema „Podcasting und sein Nutzen für die Bildung“ – Gruppe 6: „Warum man ohne Podcast nicht mehr leben kann.“ (Erika, Erik, Dominic, Sebastian, Stefan)
Wir wünschen viel Spaß beim Zuhören.

File Download (6:54 min / 6 MB)

x

Share: 95_BiD_Workshop_WS_Teil_II


94_BiD_Bildung_Autonomie_und_Selbstformung

2010-03-02 :: Andreas.Auwaerter

Im Kontext unserer Serie “Kernbegriffe der Pädagogik” zum Begriff Bildung wieder ein Interview – diesmal mit Prof. Dr. Norbert Neumann.

Aus dem Inhalt:

Verortung der Bildung in der Pädagogik – Abgrenzung zu Erziehung und Kompetenz
Warum das Festhalten am Begriff sich lohnt? – über die Notwendigkeit einer Reflexionskategorie
Über Forschung und Bildung – autobiographische Dokumente als erkenntniseröffnende Quellen von Bildungsprozessen
Warum Bildung sich lohnt – Bildung als möglicher Schutz vor Zynismus
Bildungsprozesse plastisch – Wie könnte Bildung sichtbar werden?
Medien und Bildung – Anlässe reflektierenden Lernens durch Medien

Das Interview wurde von der Arbeitsgruppe Podcasting vorbereitet und von Alexander Käb, Markus Eisenstein und Andreas Auwärter durchgeführt.
Technische Aufnahmeleitung: Jan Viell

Und nicht zu vergessen ein Gruppenbild! :-)

Prof. Dr. Norbert Neumann :: Die Homepage von Prof. Dr. Norbert Neumann

File Download (31:56 min / 29 MB)

x

Share: 94_BiD_Bildung_Autonomie_und_Selbstformung


93_BiD_Workshopergebnisse_Wintersemester

2010-02-23 :: Andreas.Auwaerter

In dieser Episode präsentieren wir Euch die Ergebnisse der Teilnehmer des Workshops Podcasting des Seminars Medienpädagogik von Fr. Dipl-Päd. Anke Pfeiffer im Wintersemester 2009/2010.

Ziel des Workshops war es einen Einblick in das Thema Podcasting zu geben, was ist ein Podcast und welche Lernprozesse können damit initiiert werden. Die Teilnehmer erhielten anhand von vorgegebenen Aufgaben die Möglichkeit erste praktische Erfahrungen zu sammeln und einen Podcast selbst zu erstellen.

Zu dem Inhalt des ersten Teils:

– Gruppe 1: Soundseeing, ein akustischer Rundgang über den Campus – Gruppe 2: Umsetzen eines Sachverhaltes in eine Geschichte, die Geschichte des kleinen Wikipedianers und des bösen Trolls – Gruppe 3: Akustische Spiele, eine alphabetische Reihung von Assoziationen zum Begriff „Bildung“ (von Fatima, Stefan, Sarah, Jasmin, Anna)

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Zuhören.

File Download (15:21 min / 14 MB)

x

Share: 93_BiD_Workshopergebnisse_Wintersemester


92_BiD_Interkulturelle_Arbeit_im_Kindergarten

2010-02-18 :: Andreas.Auwaerter

Studierende der Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz interviewten im Rahmen des Seminares “Migration und Interkulturelle Pädagogik” von Dipl.-Päd. Anke Pfeiffer Fachkräfte, Kindergartenleitung und Eltern der Kita am Schlossberg in Diez über ihre interkulturelle Praxis im Kindergarten. Der Anlass für die interkulturelle Ausrichtung des Kindergartens ergibt sich aus dem Wandel der Bevölkerungsstruktur.

Zur Sprache kamen: – Fremdheit und Vertrautheit: Wecken des Verständnisses für einander – Sprachliche Entwicklung – Aktive Elternarbeit – Vielfalt der Kulturen – Die interkulturelle Fachkraft: Bindeglied zwischen Eltern und Erzieherinnen/Erziehern – Arbeitsprofil und Kompetenzen der interkulturellen Fachkraft

Außerdem bietet diese Episode ebenfalls einen Einblick in den gesamten Prozess der täglichen Arbeit in einer Kita.
Das Interview führten: – Wanda Baldes – Sina Schmidt – Samira Hadouch

Die Kindertagesstätte Diez :: Vertiefende Informationen erhält man über die Homepage der Kindertagesstätte.

File Download (19:36 min / 18 MB)

x

Share: 92_BiD_Interkulturelle_Arbeit_im_Kindergarten


91_BiD_Bildung_vom_Allgemeinen_zum_Aesthetischen

2010-02-09 :: Andreas.Auwaerter

Nachdem wir in den vorherigen Episoden den Begriff der Bildung aus philosophischer und soziologischer Perspektive betrachtet haben, wenden wir uns nun der Bildung aus der Sicht eines Pädagogen zu. Freundlicherweise stellte sich als erster Experte Prof. Dr. Winfried Rösler von der Universität Koblenz-Landau Campus Koblenz zur Verfügung.
Der Zweck des Interviews war, das Verhältnis zwischen allgemeiner und ästhetischer Bildung aufzuzeigen.

Aus dem Inhalt:
-Verschmutzung der Bildung
-Bildung und Kompetenz
-Bildung-Erkennen der eigenen Grenzen
-Bildung und Mensch sein
-das kritische Reflexionspotential der Bildung

Alexander Käb
Markus Eisenstein
Patrick Vetter

Homepage :: Die Homepage von Prof. Dr. Winfried Rösler

File Download (40:34 min / 37 MB)

x

Share: 91_BiD_Bildung_vom_Allgemeinen_zum_Aesthetischen


90_BiD_Bildung_II

2010-01-07 :: Andreas.Auwaerter

Wieder eine Episode der AG Podcasting in Eigenregie. Und erneut geht es um das Thema Bildung – bzw. das Verständnis des Bildungsbegriffs. Damit ist die Reihe “Kernbegriffe der Pädagogik” um einen Beitrag reicher. Kern dieser Episode bietet die inhaltliche Auseinandersetzung mit Horkheimers Immatrikulationsrede aus den frühen 50er Jahren. Irgendwie enthält diese Rede immer noch aktuell verwendete Bezüge. Ausgehend von dem “Kernpunkt Zeit” kam die Idee einmal eine Annäherung an den dichten Horkheimertext zu wagen, indem in Feinarbeit Parallelen und Unterschiede zu Aussagen von Michael Endes Zeitverständnis und der dahinter verborgenen kritischen Sicht auf Gesellschaft geäußert wurde. Sodenn die AG Podcasting läd ein zu einer parabelartigen Interpretation – möge die Bildung mit uns sein! ;-)

Sprecher:
Auktorial:
Patrick Vetter

Ordinal:
Alexander Käb

An-/ Abmoderation:
Andreas Auwärter

Zeitcluster:
Alexander Käb, Patrick Vetter, Christian Czarnowske, Markus Eisenstein, Andreas Auwärter, Dominika Duda

Horkheimers Zugänge:
Markus Eisenstein

Endes Zugänge:
Dominika Duda

Eine bildsame und gemeinsame Zeit wünscht die Arbeitsgruppe Podcasting.

File Download (10:36 min / 10 MB)

x

Share: 90_BiD_Bildung_II


89_BiD_Workshop_DUE_2

2009-12-03 :: Andreas.Auwaerter

Mit dieser Episode fahren die Präsentationen der Ergebnisse des ganztägigen Workshop der AG Podcasting am Duisburg Learning Lab fort. Zwei Ergebnisse werden hier Präsentiert! zum Einen die Auseinanderstzung mit einem Sachtext, was wir scherzhaft als “Verpodcasten” bezeichnen, also die mediengerechte Aufbereitung des “unbekannten” Textes mit dem Ziel die Hörerinnen und Hörer über den Inhalt adäquat zu informieren. Der zweite Teil wird für die Freunde mehrerer Sprachen von Interesse sein. Als Podcast “Babel” widmete sich diese Gruppe dem Problem der Mehrsprachigkeit. Vielen Dank den engagierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern für die Bereitschaft sich hierauf einzulassen.

English speaking listeners of our podcast are welcome to the comment section, where you can find a translation of this shownotes by Elizabeth Hanson-Smith.

Abschließend noch die Anmerkung: Wir würden gerne die Ergebnissse der anderen Gruppen ebenso präsentieren. Doch war verabredet, teilweise noch etwas nachzufeilen, teils sich erneut in z.B virtuellen Räumen zu treffen. Damit wir den Verlauf von Bildungimdialog ein wenig planen können, Bitten wir diejenigen, die noch etwas beitragen möchten, um Kontakt per Mail an unsere im Impressum genannte Addresse. Vielen Dank!

File Download (17:10 min / 16 MB)

x

Share: 89_BiD_Workshop_DUE_2


88_BiD_Bildung_I

2009-11-24 :: Andreas.Auwaerter

Was ist Bildung? Häufig findet der Begriff Verwendung. Doch in unterschiedlichen Kontexten und aus ganz unterschiedlichen Perspektiven. In Eigenregie hat sich die Arbeitsgruppe Podcasting diesem Begriff genähert. Auf der Grundlage der Festrede von Prof. Dr. Peter Bieri geht es in Etappen zu dem Kern der Frage: “Wie wäre es gebildet zu sein?” Die Originalfestrede ist in den Links zur Show zu finden.

Wie wäre es gebildet zu sein? :: Festrede von Prof. Dr. Peter Bieri an der PH Bern Voxopop :: Das Voxopop zu dieser Episode

File Download (15:42 min / 14 MB)

x

Share: 88_BiD_Bildung_I


87_BiD_Workshop_DUE_1

2009-11-20 :: Andreas.Auwaerter

Mit dieser Episode beginnen die Präsentationen der Ergebnisse des ganztägigen Workshop der AG Podcasting am Duisburg Learning Lab. Als Thema wählte erste Gruppe die Entwicklung und Vertonung einer Geschichte. Von daher ist es eine dankbare Aufgabe für die Shownotes hier die Geschichte zusammenzufassen:
“Alice kommt mit brummenden Schädel nach Hause. Sie soll einen Text über einen Wiki und die Thematik Open Content verfassen. Wie das so ist, wirklich Ahnung hat sie davon nicht und wie das Leben so spielt, gibt ihr jeder, den sie befragt, eine andere Auskunft.”—Und trotz der Vielfalt der Auskünfte ergeben sich hier irgendwann ein Bild. Sodenn den Hörerinnen und Hörern präsentiert: “Alice im Wikiland” created im Duisburg Learning Lab

Das Duisburg Learning Lab :: unser Gastgeber und Auftraggeber für den Workshop Workshopreihe E-Learning Essentials :: die Reihe, die hierfür den entsprechenden Rahmen bot Kategorie WSUNIDUE :: Die eigene News: Kategorie im Blog zum Podcast: Bildung im Dialog CfP (Call for Postcards) :: ganz uneigennützig suchen wir eine Möglichkeit für extrem asynchrone Kommunikation :-) Details hier! Die Workshop-Anweisungen :: wem die Arbeitsanweisungen gefallen haben, der darf sie gerne für eigene Anliegen verwenden. Es kostet nichts. Wir nennen es mal Postcardware

File Download (16:00 min / 15 MB)

x

Share: 87_BiD_Workshop_DUE_1


86_BiD_Praktikum_GFBI

2009-11-18 :: Andreas.Auwaerter

Die Gesellschaft zur Förderung Beruflicher Integration (BFGI) stellt die nächste Institution dar, die von Studierenden zum Praktikum befragt wurden.

In dieser Episode steht der Geschäftsführer Stefan Reckmann Rede und Antwort zur Einrichtung selbst und den Möglichkeiten der pädagogischen Handlungsfelder, die sich einem Praktikanten dort bieten.

Musikalisch erhält diese Episode Unterstützung von der Gruppe AdHoc von der Plattform http://www.jamendo.com. Der direkte Link ist wie immer in der Link-Sektion der Shownotes eingebunden.

Gesellschaft zur Förderung Beruflicher Integration :: Die Homepage der GFBI mit weiteren Informationen Praktiko :: Das Blog von unserem Praktikumsbüro für den Studiengang Diplom - Erziehungswissenschaften AdHoc :: Von der Gruppe AdHoc wird hier der Titel LA NOTE EN CAGE aus dem Album TOUTES DIRECTIONES gespielt.

File Download (12:40 min / 12 MB)

x

Share: 86_BiD_Praktikum_GFBI


85_BiD_Praktikum_Adoptionsstelle

2009-11-15 :: Andreas.Auwaerter

An Arbeits- und Tätigkeitsfeldern für Diplom-Pädagogen bieten sich sehr viele Bereiche aus ganz unterschiedlichen Kontexten an. So hat also diese Gruppe in der Erörterung der potentiellen Praktikumsplätze einen Arbeits- und Tätigkeitsbereich gewählt, bei dem nicht nur Beratung, sondern auch Verantwortung groß geschrieben sein muß.

Die Reihe Praktiko berichtet heute also aus dem Feld der Adoption und besuchte einen Verein, der sich dieser Aufgabe widmet. Spannend mag ich nur sagen.

Help A Child e.V :: - Anerkannte Adoptionsvermittlungsstelle Praktiko :: Das Blog von unserem Praktikumsbüro für den Studiengang Diplom - Erziehungswissenschaften

File Download (17:24 min / 16 MB)

x

Share: 85_BiD_Praktikum_Adoptionsstelle


84_BiD_Praktikum_HTZ_Neu

2009-11-14 :: Andreas.Auwaerter

Ein Praktikum im HTZ-Neuwied? Wo?
Genau diese Frage sollte sich nach dieser Episode nicht mehr stellen. Studierende besuchten das HTZ und interviewten Herrn Wilbert Peifer über die Einrichtung und die Möglichkeiten sich dort als PraktikantIn einzubringen.

Gerahmt ist dieses Interview mit zwei Musikstücken von der Plattform http://www.jamendo.com. Die Details hierzu in der Links – Sektion der Shownotes.

Interviewführerinnen: Interviewführer: Kristina Oster, Sarah Deinet, Julia Augst
Gesprächspatner: Herr Wilbert Peifer

Das HTZ Neuwied :: Homepage des Heilpädagogisch Therapeutischen Zentrum in Neuwied mit Leitbild, weiterführenden Informationen, etc. Gedanken über die Reihe Praktiko im Blog Praktiko :: Ein paar Geleitworte von Stefanie Maaß auf dem Blog des Praktikumsbüros für Studierende der Diplom Erziehungswissenschaft zu der Podcast Reihe Praktiko bei Bildung im Dialog AMELIE :: Gespielt wird der Song vom Album BE LOW der Künstler Amelie vom Portal http://www.jamendo.com BRAD SUCKS :: Gespielt wird der Song vom Album OUT OF IT der Künstler BRAD SUCKS vom Portal http://www.jamendo.com

File Download (13:31 min / 12 MB)

x

Share: 84_BiD_Praktikum_HTZ_Neu


83_BiD_Prakikum_Klassenfahrt

2009-11-13 :: Andreas.Auwaerter

Von welchen die auszogen von der Praxis zu berichten. So oder so ähnlich könnte das Anliegen des Seminars von Stefanie Maaß lauten. Studierende des Seminars vom Sommersemester hatten die Aufgabe sich potentielle Praktikumsanbieter zu erschließen und die Einrichtung, das Angebot für Praktikantinnen und Praktikanten sowie das Arbeitsfeld darzustellen. Mit dieser Episode startet die Reihe Praktiko, mit der die AG-Podcasting als Podcast Service Agentur die Arbeit unseres Praktikumsbüros sowie die Lehrveranstaltung im Sommersemster 2009 begleitet. Dank an die Studierenden schon einmal vorweg für die hier investierte Zeit und Arbeit.

PRAKTIKO :: Das Blog der Praktikumsbetreuung im Studiengang Diplom-Erziehungswissenschaften an der Universität zu Koblenz-Landau

File Download (16:39 min / 15 MB)

x

Share: 83_BiD_Prakikum_Klassenfahrt


82_BiD_Aufgewachsen_mit_dem_Netz

2009-09-23 :: Andreas.Auwaerter

Erneut zum Thema Jugend2.0 auf dem 11. Forum Medienkompetenz an der Uni Koblenz. “Mit dem Netz aufwachsen – das sollten Sie über die Generation Internet wissen” mit diesem Titel bereicherte Jürgen Ertelt in Form des zweiten Fachvortrags die Veranstaltung, indem er aktuelle politische Ereignisse oder Ereignisse aus der Erlebniswelt, der Pressewelt mit Reaktionen seiner Peers im Netz spiegelte. Der Tenor dieses Vortrags: Nehmt die im Netz artikulierten Anliegen ernst. Und das meint er ganz und gar nicht drohend. Auf diesem Weg nahm e, ob gewollt oder nicht die Rolle der Brücke ein, zwischen den gewohnten und weniger gewohnten Anwendern der Netze. Und er ebnete den Boden für den Zweck, für den Brücken gedacht sind, nämlich Austausch und Transfer sicher zu stellen. Kurzweilig, wie wir meinen und den Hörerinnen und Hörern zum Genuss empfohlen. Besonderer Dank gilt Jan Viell, der sich um die Aufnahme im Saal kümmerte und sicherlich befremdlich stumm dieser folgte.

Fachstelle für Internationale Jugendarbeit in der Bundesrepublik Deutschland e.V. :: Herr Ertelt ist Projektkoordinator von Jugendonline einem Projekt der in der IJAB Das Blog von Jugend-Online :: Hier finden sich viele Ideen, Impulse, Erfahrunegen und Materialien zum thema Jugend, Jugendarbeit und Internet. medien.kompetenz.netzwerk :: Der eine Veranstalter des 11. Forum Medienkompetenz Die Landeszentrale für Medien und Kommunikation RLP :: Die Landeszentrale für Medien und Kommunikation als der zweite Veranstalter des 11. Forum Medienkompetenz

File Download (19:35 min / 18 MB)

x

Share: 82_BiD_Aufgewachsen_mit_dem_Netz


81_BiD_Meinungen_Stimmungen_Medienkompetenz

2009-09-17 :: Andreas.Auwaerter

Erneut zum 11. Forum Medienkompetenz. Auch in Sachen Kurzstatements (oder auch Voxpops genannt) war die AG auf der Veranstaltung unterwegs. Dabei kamen neben den Erwartungen auch die Frage nach dem eigenen Verständnis von Medienkompetez zur Sprache. Unkommentiert, ungeschönt und nur arrangiert also ein kleines Spektrum. Und natürlich darf die Frage nicht fehlen: Was nimmt man von einer solchen Veranstaltung mit?

Die kurzen Jingles entstammen dem Podcast Jampack aus dem Hause Apple®

Viel Vergnügen beim Hören wünscht die AG Podcasting

medien.kompetenz.netzwerk :: Das Medienkompetenz Netzwerk LMK-online :: Landeszentrale für Medien und Kommunikation 11. Forum Medienkompetenz in Koblenz :: Mehr zum Rahmen und Anlass der Veranstaltung mit kurzem Trailer.

File Download (20:30 min / 19 MB)

x

Share: 81_BiD_Meinungen_Stimmungen_Medienkompetenz


80_BiD_Jugend20_Keynote_JanSchmidt

2009-09-17 :: Andreas.Auwaerter

Jugend 2.0 – Eine Veranstaltung an der Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz veranstaltet vom Medienkomepetenz-Netzwerk Koblenz (MKN) und dem Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) in Rheinland Pfalz. Wir als AG haben gerne die Aufgabe wahrgenommen dort akustische Begleitung zu leisten. So steht in dieser Episode Dr. Jan-Hinrik Schmidt vom Hans-Brewdow-Institut (HH) im Zentrum, der die Ergebnisse einer Studie Jugend 2.0 in einem Vortrag präsentiert. Teilergebnisse der Studie gibt unter den angeführten Webseiten.

Jugendliche und Web 2.0 :: Die WebSite zu dem Forschungsprojekt und zusammengefassten Ergebnissen Schmidtmitdete :: Das private Weblog von Dr. J-H. Schmidt medien.kompetenz.netzwerk :: Das Medienkompetenz Netzwerk MKN-Koblenz :: Das Medienkompetenz Netzwerk - Koblenz 11. Forum Medienkompetenz :: Programm zum 11. Forum Medienkompetenz Die Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) :: Die Website der Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Veranstaltungsanknündigung :: Mehr zum Rahmen und Anlass der Veranstaltung mit kurzem Trailer.

File Download (23:18 min / 21 MB)

x

Share: 80_BiD_Jugend20_Keynote_JanSchmidt


BiD_and_UniTV_Casanova

2009-09-10 :: Andreas.Auwaerter
Length: 1s

In dieser Episode präsentieren wir Euch das Theaterstück “Casanova – Szenen aus seinem Leben”. Dieses wurde zusammengestellt, bearbeitet und gespielt von Prof. Dr. Winfried Rösler.
Aufgeführt wurde das Stück im Rahmen der SommerUni am 17. Juni 2007.
Begleitet von der Musik Mozarts und Scarlattis erzählt Casanova rückblickend Szenen aus seinem Leben. Es beginnt mit “Die Eltern” (1725) zu seiner Verhaftung und Haftzeit “Unter den Bleidächern” (1755). Er berichtet uns von seiner weiblichen Bekanntschaften und seiner Begegnung mit “Friedrich d. Großen” (1764) und “Maestro Mozart” (1787).
Das dies eine großartige One-Man-Show war beweist am Ende auch der tosende Beifall.
In der Hauptrolle: Casanova alias Prof. Dr. Winfried Rösler
Aufnahmeleitung: AG-Podcasting und Uni-TV. Schnitt: AG-Podcasting und Uni-TV. Viel Spaß wünscht die AG Podcasting.

Casanova :: Die gleiche Episode auf Blip-TV in anderen Formaten, wie beispielsweise iPod-Hochauflösend, Flasch Movie etc.

File Download (70:46 min / 1519 MB)

x

Share: BiD_and_UniTV_Casanova


79_BiD_Netbi_Praxisprojekte

2009-09-08 :: Andreas.Auwaerter

Wie bereits in Episode 78 angekündigt, folgt im zweiten Teil der
NetBi-Runde die Präsentation der Praxisprojekte. Natürlich ist dem Medium Podcast in gewisser Weise geschuldet, dass wir hier ausschließlich die Audio-Beiträge senden. Dabei sollte nicht unerwähnt bleiben, dass die Studierenden von „Medienbildung-Online“ auch einige Video- und Fotoprojekte erarbeitet haben und wir hoffen, dass wir bis zum nächsten Semester auch für diese Beiträge eine angemessene Präsentationsform
finden.
Aber jetzt geht es erstmal zu den akustischen Highlights des
Sommersemesters 2009. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen!

Netzwerk Bildungswissenschaften :: usätzliche Infos zum Projekt "Netzwerk Bildungswissenschaften"

File Download (22:33 min / 21 MB)

x

Share: 79_BiD_Netbi_Praxisprojekte


78_BiD_Netbi_Thema_Medien

2009-09-05 :: Andreas.Auwaerter

Im Rahmen der Kooperation mit dem Netzwerk Bildungswissenschaften entstehen ja inzwischen traditionell Episoden mit Arbeiten von Studierenden aus dem Kontext des Seminars “Medienbildung – Online”. Dieses Semester sind sie in zwei Themenblöcken zusammengefasst. Zunächst die thematische Beschäftigung mit Medienbildung und Medienkompetenz und in der folgenden Episode die umgesetzte Praxisprojekte, die Studierende selbst umgesetzt haben.

x

Share: 78_BiD_Netbi_Thema_Medien


77_BiD_Literatur_Ulrike_Petry

2009-09-03 :: Andreas.Auwaerter

In der der Reihe: “Literatur, die mich was lehrte… ” gibt es in dieser Episode wieder neue Hinweise zum Schmökern pädagogischer Fachliteratur. Dipl. Päd. Ulrike Petry stellt Ihre Zugänge zu einer Auswahl von Werken vor. Darunter “Konrad sprach die Frau Mama… ” von Andreas Flittner, “Sozialpädagogische Forschungspraxis – Positionen, Projekte, Perspektiven” herausgegeben von Christian Schrapper sowie eröffnend Hannah Green “Ich habe Dir nie einen Rosengarten versprochen” um dann letztlich zu Dörner/Plogs Standardwerk: “Irren ist menschlich: oder ein Lehrbuch der Psychatrie/ Psychotherapie vorzustellen. Quasi dreieinhalb Werke, die Lust auf Orientierung und Stöbern bieten sollen. Von unserer Seite ein Dank an Ulrike Petry für die Zeit und Auskunftsfreude und an die Zuhörerinnen und Zuhörer die Frage: Haben auch Sie zu einem der benannten Bücher einen ähnlichen Bezug?

Die Arbeitsgruppe Podcasting

Andreas Flittner :: Konrad Sprach die Frau Mama - Hinweis der Verlagsseite Christian Schrapper (Hg.) :: Sozialpädagogische Forschungspraxis - Link von der Seite des Juventa-Verlages Barbara Green :: Ich habe Dir nie einen Rosengarten Versprochen Klaus Dörner, Ursula Plog, Christine Teller, Frank Wendt :: Irren ist menschlich Lehrbuch der Psychiatrie und Psychotherapie Unser Interviewgast: :: Ulrike Petry, die Angaben und Verweis zur Institshomepage.

File Download (23:21 min / 21 MB)

x

Share: 77_BiD_Literatur_Ulrike_Petry


76_BiD_IPZ_im_Portrait

2009-08-06 :: Andreas.Auwaerter

Es gibt ein Leben nach der Prüfung – manchmal auch ein akademisches Weiterleben. Und genau hier setzt das Thema dieser Episode an.
Das Interdisziplinäre Promotionszentrum (IPZ) an der Uni Koblenz-Landau wird geschäftsführend geleitet von Dr. Kathrin Ruhl. Sie ist zusammen mit Johanna Töbel bei uns zu Gast und berichtet aus dem Selbstverständnis, den vielfältigen Aufgabenbereichen des IPZ und schildert auch Allgemeines über das Promovieren. Somit schliesst sich hier nicht nur ein Bereich aus den Aufgabenfeldern der Erwachsenenbildung an. Selbstbewusst ausgedrückt ist das IPZ die Anlaufstelle für Promotionsvorhaben schlechthin. Nicht unerwähnt bleiben sollen neben diversen Rahmenbedingungen auch die Vorteile des interdisziplinären Ansatzes aus der Perspektive der Promovierenden.

Die Startseite des IPZ :: Das Interdisziplinäre Promotionszentrum (IPZ) besteht seit dem Wintersemester 2006/07 und bietet den Promovierenden der Universität Koblenz-Landau ein breites Angebot zur fachlichen Weiterbildung, zum Erwerb von Schlüsselqualifikationen und

File Download (19:20 min / 18 MB)

x

Share: 76_BiD_IPZ_im_Portrait


75_BiD_Gender_und_Genderforschung_Teil_C

2009-08-03 :: Andreas.Auwaerter

Gender und Genderforschung sind nicht nur ein Thema, dass allgemeines Interesse wecken sollte, sondern auch ein Thema für die Bildung – und genauer auch ein Thema für die Erwachsenenbildung und Weiterbildung. So gab es im Rahmen des Seminars von Frau Barbara Wolf ein gleichnamiges Thema in dem Studierende Einrichtungen und Institutionen zur Erwachsenenbildung besuchten und die Präsenz dieser Thematik porträtierten. Aus diesem Kontext enstammt ein Interview mit Frau Dr. Angela Venth vom Deutschen Institut für Erwachsenenbildung (DIE), der dieses Thema nicht nur inhaltlich ein Anliegen ist, sondern exklusiv Einblicke in Relevanz und Forschungsstand geben kann. Dieses Interview wird aufgrund der Länge in mehreren Teil-Episoden erschienen. Hier nun also der dritte Teil, mit dem Titel Forschungserfahrungen – Einblicke und Rückschlüsse auf die Handlungsfelder.

Musikalisch unterstützt wird diese Episodemithilfe von Loops aus dem Podcast Pack von Apple®

DIE-Bonn :: Das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung hat seinen Sitz in Bonn und ist ein unabhängiges wissenschaftliches Serviceinstitut für den gesamten Bereich der Erwachsenenbildung und Weiterbildung. Dr. Angela Venth :: Frau Dr. Venth ist seit 1977 wissenschaftliche Mitarbeiterin am DIE und bezeichnet ihre Forschungs und Arbeitsschwerpunkte mit Lernforschung und Genderperspektiven in der Erwachsenenbildung. Episode 74 - Gender und Genderforschung - Teil B :: Teil B des Interviews mit Frau Dr. Angela Venth Episode 73 - Gender und Genderforschung - Teil A :: Teil A des Interviews mit Dr. Angela Venth

File Download (25:10 min / 23 MB)

x

Share: 75_BiD_Gender_und_Genderforschung_Teil_C


74_Bid_Gender_und_Genderforschung_Teil_B

2009-08-03 :: Andreas.Auwaerter

Gender und Genderforschung sind nicht nur ein Thema, dass allgemeines Interesse wecken sollte, sondern auch ein Thema für die Bildung – und genauer auch ein Thema für die Erwachsenenbildung und Weiterbildung. So gab es im Rahmen des Seminars von Frau Barbara Wolf ein gleichnamiges Thema in dem Studierende Einrichtungen und Institutionen zur Erwachsenenbildung besuchten und die Präsenz dieser Thematik porträtierten. Aus diesem Kontext enstammt ein Interview mit Frau Dr. Angela Venth vom Deutschen Institut für Erwachsenenbildung (DIE), der dieses Thema nicht nur inhaltlich ein Anliegen ist, sondern exklusiv Einblicke in Relevanz und Forschungsstand geben kann. Dieses Interview wird aufgrund der Länge in mehreren Teil-Episoden erschienen. Hier nun also der zweite Teil, mit dem Titel Begriffsklärung und ein vertiefender Einblick in die Forschungsbedarfe.

Musikalisch unterstützt wird diese Episode von “Allison Crowe” erhältlich über das Musikportal http://www.jamendo.com.

Allison Crowe :: Mit dem Song IMMERSED vom Album LIVE AT WOOD HALL Das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung (DIE) :: Das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung hat seinen Sitz in Bonn und ist ein unabhängiges wissenschaftliches Serviceinstitut für den gesamten Bereich der Erwachsenenbildung und Weiterbildung. Dr. Angela Venth :: Frau Dr. Venth ist seit 1977 wissenschaftliche Mitarbeiterin am DIE und bezeichnet ihre Forschungs und Arbeitsschwerpunkte mit Lernforschung und Genderperspektiven in der Erwachsenenbildung. Episode 73 - Gender und Genderforschung - Teil A :: Teil A des Interviews mit Dr. Angela Venth Episode 75 - Gender und Genderforschung - Teil C :: Teil C des Interviews mit Dr. Angela Venth

File Download (23:37 min / 22 MB)

x

Share: 74_Bid_Gender_und_Genderforschung_Teil_B


73_BiD_Gender_und_Genderforschung_Teil_A

2009-08-03 :: Andreas.Auwaerter

Gender und Genderforschung sind nicht nur ein Thema, dass allgemeines Interesse wecken sollte, sondern auch ein Thema für die Bildung – und genauer auch ein Thema für die Erwachsenenbildung. So gab es im Rahmen des Seminars von Frau Barbara Wolf ein gleichnamiges Thema in dem Studierende Einrichtungen und Institutionen zur Erwachsenenbildung besuchten und die Präsenz dieser Thematik porträtierten. Aus diesem Kontext enstammt ein Interview mit Frau Dr. Angela Venth vom Deutschen Institut für Erwachsenenbildung (DIE), der dieses Thema nicht nur inhaltlich ein Anliegen ist, sondern exklusiv Einblicke in Relevanz und Forschungsstand geben kann. Dieses Interview wird aufgrund der Länge in mehreren Teil-Episoden erschienen. Hier nun also der erste Teil, mit dem Titel Überblick und Einstieg in die Thematik.

Musikalisch unterstützt wird diese Episode von der Band “Jazz Street Trio” Bezogen über das Musikportal http://www.jamendo.com.

Das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung (DIE) :: Das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung hat seinen Sitz in Bonn und ist ein unabhängiges wissenschaftliches Serviceinstitut für den gesamten Bereich der Erwachsenenbildung und Weiterbildung. Dr. Angela Venth :: Frau Dr. Venth ist seit 1977 wissenschaftliche Mitarbeiterin am DIE und bezeichnet ihre Forschungs und Arbeitsschwerpunkte mit Lernforschung und Genderperspektiven in der Erwachsenenbildung. Jazz Street Trio :: mit dem Titel BECAUSE vom gleichnamigen Album. Episode 74 - Gender und Genderforschung - Teil B :: Teil B des Interviews mit Dr. Angela Venth Episode 75 - Gender und Genderforschung - Teil C :: Teil C des Interviews mit Dr. Angela Venth

File Download (18:54 min / 17 MB)

x

Share: 73_BiD_Gender_und_Genderforschung_Teil_A


72_BiD_Workshop_Seminar_Medienpaed

2009-07-23 :: Andreas.Auwaerter

Workshop im Seminar ‘Medienpädagogik – Eine Einführung’ bei Dipl. Päd. Anke Pfeiffer.
Auch im Sommersemester 2009 hat es sich die AG-Podcasting nicht nehmen lassen, für die Studierenden des Seminars „Medienpädagogik – Eine Einführung“ einen Workshop zu entwickeln. Ziel des Workshops war es, den angehenden Diplom-Pädagogen und Lehrern das Podcasten näher zu bringen und sie für das mögliche Bildungspotential dieses Mediums zu sensibilisieren.
Und wie es von der AG nicht anders zu erwarten war, konnten die Seminarteilnehmer aus einer Fülle an praktischen Aufgaben auswählen und sich selbst im Erstellen von Audiobeiträgen üben.
Das Ergebnis unserer engagierten Studierenden wollen wir Ihnen natürlich nicht länger vorenthalten und so präsentieren wir in dieser Episode eine sehr überzeugende Werbung für ein Seminar ;-), ein stimmungsvolles Soundseeing, einen Impuls zum Thema Drogenkonsum und abschließend einen Kommentar zur Sendung „Eltern auf Probe“.
Viel Vergnügen beim Zuhören!
Musikalisch ist diese Episode bereichert durch Liedbeiträge von der Musikplattform Jamendo.com. Die einzelnen Stücke sind in der Linksektion dieser Shownotes aufgeführt.

Terremoto :: The Burning Epidemic vom Album 'Take it or Leave it' Hinterhof Hifi :: Jah lebt vom Album 'Wem gehoert die Welt' Hinterhof Hifi :: Gib dich nicht auf vom Album 'Wem gehoehrt die Welt'

File Download (20:50 min / 19 MB)

x

Share: 72_BiD_Workshop_Seminar_Medienpaed


71_BiD_Rund_ums_Studium_Enh

2009-07-07 :: Andreas.Auwaerter

Wohnen in Koblenz
Manuela, wird in Koblenz studieren. Die Zusage ist in der Tasche, jetzt gilt es die ersten Hürden des Alltags zu bewältigen. Aus der Reihe “Rund ums Pädagogik-Studium” wird anhand der imaginären Studentin Manuela in der ersten Episode die Thematik Wohnen in Koblenz in Angriff nehmen. Was dabei zu beachten ist und wie sie an Informationen gelangt, soll in dieser Montage zum Ausdruck kommen.

Als Interviewgäste stehen Vertreter des Wohnheims der ESG, Vertreter des Studentenwerks (Studierendenwerks) und des VEGIS Wohnheims Rede und Antwort.

Aufgrund der Auskunftsfreudigkeit der Interviewpartner gibt es diese Episode als Gesamtepisode im enhanced Format von etwa 45 Min Länge oder die Interviews einzeln. Hierzu sind die einzelnen Teile im Bereich Links eingebettet.

Viel Vergnügen und Informationen wünscht die AG Podcasting

Die ESG - Koblenz :: Informationen zur Evangelischen Studierendengemeinde Das SWK - Kobelnz :: Informationen zum Studierendenwerk VEGIS Immobilien :: Informationen zu Vegis Pure MP3 Episode_Teil A :: Teil 1 der Episode - Interview mit Frau Grasteit Pure MP3 Episode_Teil B :: Teil 2 der Episode- Interview mit Frau Kos (SWK Pure MP3 Episode_Teil C :: Teil 3 der Episode- Interview mit Herrn Merkel (Vegis)

File Download (43:58 min / 59 MB)

x

Share: 71_BiD_Rund_ums_Studium_Enh


71_BiD_Rund_ums_Studium_C

2009-07-07 :: Andreas.Auwaerter

Wohnen in Koblenz Teil III von III.

Manuela, wird in Koblenz studieren. Die Zusage ist in der Tasche, jetzt gilt es die ersten Hürden des Alltags zu bewältigen. Aus der Reihe “Rund ums Pädagogik-Studium” wird anhand der imaginären Studentin Manuela in der ersten Episode die Thematik Wohnen in Koblenz in Angriff nehmen. Was dabei zu beachten ist und wie sie an Informationen gelangt, soll in dieser Montage zum Ausdruck kommen.
.....

Als Interviewgäste stehen Vertreter des Wohnheims der ESG (Teil A), Vertreter des Studierendenwerks (B) und des VEGIS Wohnheims© Rede und Antwort.

Diese Episode ist als reine MP3 Episoden in drei Teilen und als eine “enhanced” Episode im Gesamtzusammenhang zur Verfügung gestellt.
Viel Vergnügen und Informationen wünscht die AG Podcasting

Vegis Wohnheim in Metternich :: Das Wohnheim des VEGIS in Koblenz - Moselweiss

File Download (17:41 min / 16 MB)

x

Share: 71_BiD_Rund_ums_Studium_C


71_BiD_Rund_ums_Studium_B

2009-07-07 :: Andreas.Auwaerter

Wohnen in Koblenz Teil II von III.

Manuela, wird in Koblenz studieren. Die Zusage ist in der Tasche, jetzt gilt es die ersten Hürden des Alltags zu bewältigen. Aus der Reihe “Rund ums Pädagogik-Studium” wird anhand der imaginären Studentin Manuela in der ersten Episode die Thematik Wohnen in Koblenz in Angriff nehmen. Was dabei zu beachten ist und wie sie an Informationen gelangt, soll in dieser Montage zum Ausdruck kommen.
.....

Als Interviewgäste stehen Vertreter des Wohnheims der ESG (Teil A), Vertreter des Studierendenwerks (B) und des VEGIS Wohnheims© Rede und Antwort.

Diese Episode ist als reine MP3 Episoden in drei Teilen und als eine “enhanced” Episode im Gesamtzusammenhang zur Verfügung gestellt.
Viel Vergnügen und Informationen wünscht die AG Podcasting

Das Studierendenwerk in Koblenz :: Die Homepage des SWK in Koblenz, neben der Beschreibung der Serviceleistungen auch weitere Informationen zu den Wohnheimen.

File Download (17:30 min / 16 MB)

x

Share: 71_BiD_Rund_ums_Studium_B


71_BiD_Rund_ums_Studium_A

2009-07-07 :: Andreas.Auwaerter

Wohnen in Koblenz Teil I von III.

Manuela, wird in Koblenz studieren. Die Zusage ist in der Tasche, jetzt gilt es die ersten Hürden des Alltags zu bewältigen. Aus der Reihe “Rund ums Pädagogik-Studium” wird anhand der imaginären Studentin Manuela in der ersten Episode die Thematik Wohnen in Koblenz in Angriff nehmen. Was dabei zu beachten ist und wie sie an Informationen gelangt, soll in dieser Montage zum Ausdruck kommen.
.....

Als Interviewgäste stehen Vertreter des Wohnheims der ESG (Teil A), Vertreter des Studierendenwerks (B) und des VEGIS Wohnheims© Rede und Antwort.

Diese Episode ist als reine MP3 Episoden in drei Teilen und als eine “enhanced” Episode im Gesamtzusammenhang zur Verfügung gestellt.
Viel Vergnügen und Informationen wünscht die AG Podcasting

ESG :: Die Evangelische Studierendengemeinde Koblenz

File Download (16:02 min / 15 MB)

x

Share: 71_BiD_Rund_ums_Studium_A


70_BID_Interview_FS_Dipl-Paed

2009-06-27 :: Jan.Viell

In dieser Episode stellt sich die Fachschaft Diplom-Pädagogik der Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz im Rahmen eines Interviews selbst vor.
Gegliedert in die Kategorien Vorstellung der Mitglieder, Fachschaft allgemein und Fachschaft aktuell, dient diese Episode dazu dem Zuhörer die Mitglieder näherzubringen.

Die Episode schließt mit Outtakes und kann Spuren von Nüssen enthalten!

Raum der Fachschaft: E326
Sprechstunde: Mi, 12-14 Uhr und nach Terminabsprache per E-Mail

Fachschaft Diplom-Paedagogik :: Die Internetpraesenz der Fachschaft Diplom-Paedagogik am Koblenzer Unicampus

File Download (10:38 min / 10 MB)

x

Share: 70_BID_Interview_FS_Dipl-Paed


69_BiD_Literatur_N_Hoffmann

2009-06-21 :: Andreas.Auwaerter

Der Podcast “Bildung im Dialog” heute mit einer neuen Episode aus der Rubrik: “Literatur, die mich was lehrte, … ”. Heute zu Gast Prof. Dr. Nicole Hoffmann.
Der Grundidee folgend präsentiert sie heute: Das Glasperlenspiel von Hermann Hesse, Strategien der betrieblichen Weiterbildung von Peter Faulstich und Entstehung und Entwicklung einer wissenschaftlichen Tatsache von Ludwik Fleck. Nach einer kurzen thematischen Vorstellung finden drei persönliche Zugänge zu den Werken hinreichend Raum.

EB/WB in Koblenz studieren :: Das Blog von Frau Prof. Dr. Nicole Hoffmann ... im Profil :: Zur Person auf der Institutshomepage Das Glasperlenspiel :: Informationen zum Glasperlenspiel via de.wikipedia.org Das Glasperlenspiel :: Link zur Verlagsseite Zur Person Ludwik Fleck :: Mit Informationen über die angesprochenen Theoretischen Zugängen Entstehung und Entwicklung einer wissenschaftlichen Tatsache - Einführung in die Lehre vom Denkstil und Denkkollektiv :: Das Buch auf der Verlagshomepage Zur Person Peter Faulstich :: Mit Informationen zu Literatur etc. Strategien der betrieblichen Weiterbildung :: Das Buch auf der Verlagshomepage

File Download (28:28 min / 26 MB)

x

Share: 69_BiD_Literatur_N_Hoffmann


68_BiD_Interview_mit_Minhaaj

2009-05-06 :: Andreas.Auwaerter

Interview mit Minhaaj Ur Rehman

In dieser Episode unseres Podcasts interviewten wir live via Skype den in Pakistan lebenden Minhaaj Ur Rehmann zum Thema Open Education Content.
Nach einer kurzen Vorstellung seiner Person fragten wir ihn im weiteren Verlauf des Gesprächs über seine Meinung zum Open Education Content im Hinblick auf seine Herkunft.
Abschließend ließen wir ihn Sätze wie „Bildung ist für mich…...“vervollständigen.
An dieser Stelle möchten wir uns auch noch mal bei Minhaaj bedanken, der aufgrund des Zeitunterschiedes von ca. 6 Std. extra wach geblieben ist um mit uns früh morgens um 2 Uhr das Interview zu führen.

Die Shownotes stammen aus der kreativen Feder von Manuela Seitz und Anna-Lena Hoeth.

Minhaaj's Blog :: Das Blog von Minhaaj Ur Rehman Minhaaj's Podcast :: Der Podcast von Minhaaj Ur Rehman

File Download (26:10 min / 30 MB)

x

Share: 68_BiD_Interview_mit_Minhaaj


67_BiD_Educamp_Workshop

2009-04-23 :: Andreas.Auwaerter

In dieser Episode gibt es die Ergenisse vom “Hands on Podcasting” Workshop und zwei weitere Inspirationen von Teilnehmerinnen und Teilnehmern vom Educamp 2009 in Ilmenau. Wie immer bei den workshops der Hinweis: Wir bedanken und herzlich bei den teilnehmern im Workshop und freuen uns darüber ein geschenk eurer Kreativität und Inspiration an die Welt weitergeben zu dürfen. Inhaltlich gibt es Beiträge zum Soundseeing, Einen Kommentar, eine Geschichte, eine Reflektion zur Mehrsprachigkeit in Podcasts sowie ein akkustisches Spiel.

Die Community ums Educamp :: Die Community rund um das Educamp auf der Plattform mixxt.de Graham Attwell :: Und sein Forschungsinstitut Pontydysgu, die Brücke zum Lernen Unser Partner :: in Sachen Storagefragen - Where Information lives!!! Die Materialien deutsch :: zum Workshop sind hier erhältlich. Bei bedarf einfach herunterladen. Wir würden uns freuen, wenn wir Rückmeldungen bekämen um ihn zu verbessern. Die AG Podcasting :: … in ihrem Selbstverständnis auf einen Blick!

File Download (19:13 min / 18 MB)

x

Share: 67_BiD_Educamp_Workshop


66_BiD_Educamp - Ins- and Aspirations_enh

2009-04-20 :: Andreas.Auwaerter

Mit gesammelten Eindrücken vom Educamp 2009 in Ilmenau möchte diese Episode unsere Mitbringsel von der Reise nach Ilmenau beginnen. In dieser Episode kleine und große Stars, Berichte über Faszination und Herzenssachen. Zur Sprache kommen Graham Attwell, Christian Spannagel, Melanie Gottschalk, Tina und Tobi. Die Interviews führten Andreas Auwärter und Patrick Vetter. Zur Sprache kommen Inspirationen und Aspirationen zum Thema IT und Bildung, Gedanken über generalisierbare Erfahrungen aus den vielen Praxisprojekten, deutliche Worte über die Einbettung in Unterrichts-Szenarien, Maschendrähte in der Gemeinschaft und Impulse und Interessen zu mobilem Lernkontexten.

Netzwerk Educamp :: Das Netzwerk zum Educamp Bridge to Learning - Pontydysgy :: Das walisische Forschungsinstut Pontydysgy Chrisps Virtual Comments :: Das Blog von Christian Spannagel Die Maschendraht-Community :: Lehren und Lernen 2.0 - Vernetzung von Bildung, Forschung und Wissenschaft

File Download (24:13 min / 23 MB)

x

Share: 66_BiD_Educamp - Ins- and Aspirations_enh


66_BiD_Educamp_09_Inspirations_Aspirations

2009-04-20 :: Andreas.Auwaerter

Mit gesammelten Eindrücken vom Educamp 2009 in Ilmenau möchte diese Episode unsere Mitbringsel von der Reise nach Ilmenau beginnen. In dieser Episode kleine und große Stars, Berichte über Faszination und Herzenssachen. Zur Sprache kommen Graham Attwell, Christian Spannagel, Melanie Gottschalk, Tina und Tobi. Die Interviews führten Andreas Auwärter und Patrick Vetter. Zur Sprache kommen Inspirationen und Aspirationen zum Thema IT und Bildung, Gedanken über generalisierbare Erfahrungen aus den vielen Praxisprojekten, deutliche Worte über die Einbettung in Unterrichts-Szenarien, Maschendrähte in der Gemeinschaft und Impulse und Interessen zu mobilem Lernkontexten.

Netzwerk Educamp :: Das Netzwerk zum Educamp Bridge to Learning - Pontydysgy :: Das walisische Forschungsinstut Pontydysgy Chrisps Virtual Comments :: Das Blog von Christian Spannagel Die Maschendraht-Community :: Lehren und Lernen 2.0 - Vernetzung von Bildung, Forschung und Wissenschaft

File Download (24:13 min / 22 MB)

x

Share: 66_BiD_Educamp_09_Inspirations_Aspirations


65_BiD_Medienbildung_Online_2

2009-04-13 :: Andreas.Auwaerter

Mit der zweiten Episode zu den Ergebnissen des Seminar Medienbildung-Online werden weitere Ergebnisse innerhalb des NetBi- Seminars hervorgebracht. Inhaltlich geht es erneut um das Thema Kundengesrpräch und um ein Audio – Projekt im Kontext des Biologieunterrichts. Wie alle NetBi-Epsioden stellen diese Ergebnisse zweierlei dar: Erstens die Imagination und Begründung von einem integrierten Medieneinsatz, sowie die Exploration und Implementation des eigenen Konzeptes in die eigene Tat. Damit beenden wir die Ergebnisse ter Teilnehmerinnen aus KL und wenden uns demnächst im Audioprojekt den anderen Hochschulen zu. Musikalisch diesmal der Song ONE MANKIND. Weitere Details in der Link Sektion oder unter http://www.jamendo.com

Unterrichtsraster Gruppe 30 :: Der Umsetzungsvorschlag der Gruppe 30 Didaktischer Plan Gruppe 30 :: Die Planungsgrundlage der Gruppe 30 Didaktischer Plan und UR Gruppe 10 :: Der didaktische Plan und das Unterrichtsraster der Gruppe 10 Darren Lock :: Mit dem Titel 1234 von dem Album HERE COMES THE FUTURE

File Download (20:02 min / 18 MB)

x

Share: 65_BiD_Medienbildung_Online_2


64_Bid_Netbi_Medienbildung

2009-04-07 :: Andreas.Auwaerter

Die Ergebnisse des Seminar “Medienbildung-Online” – Erste Staffel. Das Seminar “Medienbildung-Online” hat im Wintersemester unter reger Beteiligung der Universitäten Kaiserslautern sowie Koblenz und Landau diesmal mit leicht erweitertem Konzept stattgefunden. Einen Überblick über das Seminar und seinen Verlauf, sowie zwei erste eingespielte Ergebnisse sind hier zu hören. Weitere werden bald folgen. In der ersten Staffel, das Endergebnis der Gruppe 3, sowie Gruppe 2.

Viel Vergnügen wünscht die AG Podcasting

Didaktischer Plan Gruppe 2 :: Plan ung und Begründung zum Medieneinsatz (Interviews) Unterrichtsraster Gruppe 2 :: Unterrichtsraster für den Einsatz (Interviews in der institution Schule) Didaktischer Plan Gruppe 3 :: Planung und Begründung zum Medieneinsatz (Kundengespräch) Unterrichtsraster Gruppe 3 :: Unterrichtsraster für den Einsatz (Kundengespräch - Eingangsphase BS) Ciruelo Cilíndrico :: Mit dem Titel WRONG WAY aus dem Album CIRUELOSIS No,Really :: Mit dem Titel Go aus dem Album RUST

File Download (28:12 min / 25 MB)

x

Share: 64_Bid_Netbi_Medienbildung


63_BiD_Medien_im_Schullalltag

2009-03-27 :: Andreas.Auwaerter

Mehrere kleine Informationseinheiten werden in dieser Episode verpackt. Ein Interview von Frau Christin Vankorb, die mit einem Lehrer über den Alltag der Mediennutzung in der Schule ins Gespräch kommt. Dieses Interview hat seine eigene Geschichte, und die wird in der Episode auch verraten. Dann gilt es einen Blick voraus auf das Educamp 2009 in Ilmenau zu werfen. Dies wird unsere nächste große Etappe werden. Musikalisch bereichert wird diese Episode von zwei Stücken der Formation tryad – zu finden auf der Platform http://www.jamendo.com

Viel Vergnügen wünscht
die AG Podcasting

tryad :: aus dem Abum LISTEN hier gespielt die Titel STRUTTIN' und EMPTY Educamp 2009 :: Jetzt anmelden, um dabei zu sein. Voicethread :: Anregungen lassen sich hier teilen.

File Download (19:14 min / 18 MB)

x

Share: 63_BiD_Medien_im_Schullalltag


62_Bid_ZFUW_im_Profil

2009-03-25 :: Andreas.Auwaerter

Ein Interview mit Frau Dr. Eva Fischer, der geschäftsführenden Leiterin des ZENTRUM FÜR FERNSTUDIEN UND UNIVERSITÄRE WEITERBILDUNG (ZFUW).
In diesem Interview stellt Frau Fischer die Einrichtung in ihrer Geschichte vor und gibt einen Einblick in Kurse und Studiengänge aus dem bestehenden Kursangebot. Fragen und Probleme des Selbstlernens, als Charakteristikum eines Fernstudienganges, sowie die Implikationen für das persönliche Management kommen hier detailliert zur Sprache.

Dr. Eva Fischer :: Unser Interviewgast im persönlichen Profil ZFUW-Koblenz :: Das ZENTRUM FÜR FERNSTUDIEN UND UNIVERSITÄRE WEITERBILDUNG mit detaillierten Informationen. Eintrag im BidWiki :: Mehr Informationen sammeln sich im Wiki zum Podcast Bildung im Dialog

File Download (26:43 min / 25 MB)

x

Share: 62_Bid_ZFUW_im_Profil


61_BiD_Workshop_Thoughtfest_enh

2009-03-19 :: Andreas.Auwaerter

Manchester, März 2009. Die AG-Podcasting mit ihrem Podcast Bildung im Dialog macht sich auf die Reise nach Manchester! Dort konnte im Rahmen des Thought Fest 09, veranstaltet von Pontydysgu und gefunded von Jisc nicht nur intensiver Austausch betrieben werden, sondern wir auch den Workhop Hands on Podcasting mit etwa der Hälfte der feinen Runde durchführen. Hier die Ergebnisse des Hands on Workshops von Salford. Die TeilnehmerInnen und Teilnehmer wählten allesamt die eher krativen angebotenen Aufgaben. Viel Vergnügen, denn es wird nicht viel mehr verraten.

Musikalisch wird diese Episode bereichert durch Lieder von der Plattform http://www.jamendo.com/de und von http://commons.wikimedia.org.

Die Bilder in der Enhanced Version sind, wenn nicht anders angegeben aus eigenener Quelle.

Thoughtfest 09 :: The network page of Thoughtfest09 Bilder :: Bilder auf Flickr Holst :: Die Planeten - der Mars von Wikimedia Commons The Ease Down :: mit dem Titel FACE THE DAY vom Album SHAPESHIFTER Cool Cavemen :: mit dem Titel NEW PIRATES vom Album FUSION Redkid :: Make your own Alphabet Soup BiDBlog A :: Announcment of this Episode in the BiDBlog with additional links to the ws material. BiDBlog B :: Captures of some Thought Fest09 Sessions by Thomas Bernhardt collated in the BiDBlog BiDBlog C :: Reflecting the Workshop-Post

File Download (19:46 min / 21 MB)

x

Share: 61_BiD_Workshop_Thoughtfest_enh


61_BiD_Workshop_Thoughtfest

2009-03-19 :: Andreas.Auwaerter

Manchester, März 2009. Die AG-Podcasting mit ihrem Podcast Bildung im Dialog macht sich auf die Reise nach Manchester! Dort konnte im Rahmen des Thought Fest 09, veranstaltet von Pontydysgu und gefunded von Jisc nicht nur intensiver Austausch betrieben werden, sondern wir auch den Workhop Hands on Podcasting mit etwa der Hälfte der feinen Runde durchführen. Hier die Ergebnisse des Hands on Workshops von Salford. Die TeilnehmerInnen und Teilnehmer wählten allesamt die eher krativen angebotenen Aufgaben. Viel Vergnügen, denn es wird nicht viel mehr verraten.
Musikalisch wird diese Episode bereichert durch Lieder von der Plattform http://www.jamendo.com/de und von commons.wikimedia.org.
Die Bilder in der Enhanced Version sind, wenn nicht anders angegeben aus eigenener Quelle.

Thoughtfest 09 :: The Network page of Thoughtfest09 Bilder :: Die Bilder vom Thoughtfest auf Flickr Holst - die Planeten - der Mars :: Wikimedia-Commons The Ease Down :: mit dem Titel FACE THE DAY vom Album SHAPESHIFTER Cool Cavemen :: mit dem Titel NEW PIRATES vom Album FUSION Redkid :: Make your own Alphabet Soup BiDBlog A :: Announcment of this Episode in the BiDBlog with additional links to the ws material. BiDBlog B :: Captures of some Thought Fest09 Sessions by Thomas Bernhardt collated in the BiDBlog BiDBlog C :: Reflecting the Workshop-Post

File Download (19:46 min / 18 MB)

x

Share: 61_BiD_Workshop_Thoughtfest


59_BiD_Paedagogische_Fachliteratur_B_Wolf

2009-02-13 :: Andreas.Auwaerter

Barbara Wolf stellt innerhalb der Rubrik “Literatur, die mich was lehrte …” ihre Auswahl an pädagogischer Fachliteratur und ihren Zugang zu den Büchern vor.

Folgende Werke sind Gegenstand:
“Theorie und Geschichte der Reformpädagogik” von Dietrich Benner und Herward Kemper, “Dialektik der Aufklärung. Philosophische Fragmente.” von Max Horkheimer und Theodor W. Adorno, “Monadologie” von Gottfried Wilhelm Leibniz

File Download (32:59 min / 29 MB)

x

Share: 59_BiD_Paedagogische_Fachliteratur_B_Wolf


60_BiD_Workshop_Medienpaedagogik

2009-02-13 :: Andreas.Auwaerter

In dieser Episode von Bildung im Dialog präsentieren wir die Ergebnisse unseres Podcast-Workshops im Rahmen des Seminars „Medienpädagogik“.
Nach einer kurzen Erläuterung was Podcast ist konnten die Teilnehmer das ganze mal in der Praxis testen, indem sie in Gruppen verschiedene Arbeitsaufträge bearbeiteten.
Zur Aufgabe standen -Acoustic Gaming

– Kommentar – Umsetzung eines Sachtextes -Werbetext -Sound-seeing – formulieren einer Geschichte/Fabel
Die Gruppen setzten sich nach Interesse zusammen und schon begann die Vorbereitung und Planung und bei einigen Schnellen schon die Aufnahme.
.....Psst! – Bitte Ruhe die Aufnahme läuft…

Die Gruppe welche sich mit dem `Acoustic Gaming` beschäftigte wählte das Spiel „Buchstabensuppe“mit dem Oberthema Studium.
Zweck des Spiels ist es den Erstsemestern einen Überblick über das Unileben und Studieren zu vermitteln, dabei haben sie jedem Buchstaben im Alphabet einen Begriff zugeordnet und ihre spontanen Assoziationen erläutert.
Die Zweite Gruppe verfasste einen Kommentar zum Thema „Bachelor“ indem sie sich fragten was die Grundidee war, wie es umgesetzt wurde und welche Erfahrungen damit gemacht werden.
Die Umsetzung des Sachtextes einer Pressemitteilung des Medienpädagogischen Forschungsverbundes Südwest (MPFS) zur aktuellen JIM-Studie 2008 war Aufgabe der dritten Gruppe. Diese zogen los um eine eigene Umfrage unter Studenten zu starten, um ein paar Stimmen einzufangen um diese dann mit dem Text zu vergleichen.
Mit der Darstellung einer Alltagssituation in die jeder von uns geraten könnte gestaltete die vierte Gruppe einen Werbetext für Podcasts im Bezug auf Bildung(-sinhalte).
„Sound-seeing“, also die akustische Beschreibung einer Umgebung war die Aufgabe für Gruppe fünf. In einem Dialog erklären sie nun jemandem der diesen Raum nicht kennt was sie sehen, hören etc. Na bekommt ihr eine Ahnung davon wie es da aussieht?
Nun kommen wir zu der Gruppe welche die Aufgabe hatte eine Fabel im Bezug auf das Seminarthema zu verfassen. Nach einigen Anregungen im Internet und einer Moral die am Ende stehen soll, machten sie sich auf ihre Hauptfiguren und den Handlungsverlauf zusammen zu bringen. Das Ergebnis ist eine moderne Fabel mit aktuellen Themen und dem Bezug auf Medien. Und die Moral von der Geschichte ist….
......vergiss zu hören diese Episode nicht!

Shownotes Text von Manuela Seitz Die Episode wird angereichert durch Musik über Jamendo.com

MPFS :: Medienpaedagogischer Forschungsverbund Suedwest - Jim Studie Stiftung Lesen :: LULL :: Mit dem Titel EXPLANATION OF A MISUNDERSTANDING vom Album DUO ACOUSTIQUE COOL CAVEMEN :: Mit dem Titel PUMP THE FUNK UP vom Album FUSION

File Download (22:06 min / 20 MB)

x

Share: 60_BiD_Workshop_Medienpaedagogik


59_BiD_Paedagogische_Fachliteratur_B_Wolf_enh

2009-02-13 :: Andreas.Auwaerter

Barbara Wolf stellt innerhalb der Rubrik “Literatur, die mich was lehrte …” ihre Auswahl an pädagogischer Fachliteratur und ihren Zugang zu den Büchern vor.

Folgende Werke sind Gegenstand:
“Theorie und Geschichte der Reformpädagogik” von Dietrich Benner und Herward Kemper, “Dialektik der Aufklärung. Philosophische Fragmente.” von Max Horkheimer und Theodor W. Adorno, “Monadologie” von Gottfried Wilhelm Leibniz

File Download (32:59 min / 31 MB)

x

Share: 59_BiD_Paedagogische_Fachliteratur_B_Wolf_enh


60_BiD_Workshop_Medianpaedagogik_enh

2009-02-13 :: Andreas.Auwaerter

In dieser Episode von Bildung im Dialog präsentieren wir die Ergebnisse unseres Podcast-Workshops im Rahmen des Seminars „Medienpädagogik“.
Nach einer kurzen Erläuterung was Podcast ist konnten die Teilnehmer das ganze mal in der Praxis testen, indem sie in Gruppen verschiedene Arbeitsaufträge bearbeiteten.
Zur Aufgabe standen -Acoustic Gaming

– Kommentar – Umsetzung eines Sachtextes -Werbetext -Sound-seeing – formulieren einer Geschichte/Fabel
Die Gruppen setzten sich nach Interesse zusammen und schon begann die Vorbereitung und Planung und bei einigen Schnellen schon die Aufnahme.

.....Psst! – Bitte Ruhe die Aufnahme läuft…

Die Gruppe welche sich mit dem `Acoustic Gaming` beschäftigte wählte das Spiel „Buchstabensuppe“mit dem Oberthema Studium.
Zweck des Spiels ist es den Erstsemestern einen Überblick über das Unileben und Studieren zu vermitteln, dabei haben sie jedem Buchstaben im Alphabet einen Begriff zugeordnet und ihre spontanen Assoziationen erläutert.
Die Zweite Gruppe verfasste einen Kommentar zum Thema „Bachelor“ indem sie sich fragten was die Grundidee war, wie es umgesetzt wurde und welche Erfahrungen damit gemacht werden.
Die Umsetzung des Sachtextes einer Pressemitteilung des Medienpädagogischen Forschungsverbundes Südwest (MPFS) zur aktuellen JIM-Studie 2008 war Aufgabe der dritten Gruppe. Diese zogen los um eine eigene Umfrage unter Studenten zu starten, um ein paar Stimmen einzufangen um diese dann mit dem Text zu vergleichen.
Mit der Darstellung einer Alltagssituation in die jeder von uns geraten könnte gestaltete die vierte Gruppe einen Werbetext für Podcasts im Bezug auf Bildung(-sinhalte).
„Sound-seeing“, also die akustische Beschreibung einer Umgebung war die Aufgabe für Gruppe fünf. In einem Dialog erklären sie nun jemandem der diesen Raum nicht kennt was sie sehen, hören etc. Na bekommt ihr eine Ahnung davon wie es da aussieht?
Nun kommen wir zu der Gruppe welche die Aufgabe hatte eine Fabel im Bezug auf das Seminarthema zu verfassen. Nach einigen Anregungen im Internet und einer Moral die am Ende stehen soll, machten sie sich auf ihre Hauptfiguren und den Handlungsverlauf zusammen zu bringen. Das Ergebnis ist eine moderne Fabel mit aktuellen Themen und dem Bezug auf Medien. Und die Moral von der Geschichte ist….
......vergiss zu hören diese Episode nicht!

Shownotes Text von Manuela Seitz

Die Episode wird angereichert durch Musik über Jamendo.com

MPFS :: Medienpaedagogischer Forschungsverbund Suedwest - Jim Studie Stiftung Lesen :: LULL :: Mit dem Titel EXPLANATION OF A MISUNDERSTANDING vom Album DUO ACOUSTIQUE COOL CAVEMEN :: Mit dem Titel PUMP THE FUNK UP vom Album FUSION

File Download (22:06 min / 19 MB)

x

Share: 60_BiD_Workshop_Medianpaedagogik_enh


58_BiD_Studieren_im_Ausland

2009-02-09 :: Andreas.Auwaerter

Im Ausland während des Studiums Erfahrungen sammeln? Manch einer träumt davon. Viele schrecken jedoch vor dem Aufwand zurück. Wo bekommt man organisatorische Hilfe? Wie sind die Abläufe? Mit welchen Zeitfenster muss man für die Planung rechnen? Birgit Holstein-Alter steht in einem Interview Rede und Antwort. In einem szenischen Dialog kontrastiert die AG-Podcasting ihren Auslandsstudierenden mit der planenden Realität aus der Studierendenperspektive.

Es sprechen:
Manuel: Christian Czarnowske – Vater: Patrick Vetter, Mutter: Bianca Pietrzak, Claire: Manuela Seitz. Sprecher: Jan Viell
Technik: Stefan Mastroianni und Anna-Lena Höth

Musik wird geboten von der Plattform http://www.jamendo.com

KOSINUS :: URL des Supportverbundes für studentische Gäste aus dem Ausland Uni Koblenz - International :: Die Startseite für internationale Angelegenheiten der Uni Koblenz-Landau Ciruelo Cilindrico :: Mit dem Titel FAR AWAY vom Album CIRULEOSIS

File Download (32:54 min / 29 MB)

x

Share: 58_BiD_Studieren_im_Ausland


58_BiD_Studieren_im_Ausland_enh

2009-02-09 :: Andreas.Auwaerter

Im Ausland während des Studiums Erfahrungen sammeln? Manch einer träumt davon. Viele schrecken jedoch vor dem Aufwand zurück. Wo bekommt man organisatorische Hilfe? Wie sind die Abläufe? Mit welchen Zeitfenster muss man für die Planung rechnen? Birgit Holstein-Alter steht in einem Interview Rede und Antwort. In einem szenischen Dialog kontrastiert die AG-Podcasting ihren Auslandsstudierenden mit der planenden Realität aus der Studierendenperspektive.

Es sprechen:
Manuel: Christian Czarnowske – Vater: Patrick Vetter, Mutter: Bianca Pietrzak, Claire: Manuela Seitz. Sprecher: Jan Viell
Technik: Stefan Mastroianni und Anna-Lena Höth

Musik wird geboten von der Plattform http://www.jamendo.com

KOSINUS :: URL des Supportverbundes für studentische Gäste aus dem Ausland Uni Koblenz - International :: Die Startseite für internationale Angelegenheiten der Uni Koblenz-Landau Ciruelo Cilindrico :: Mit dem Titel FAR AWAY vom Album CIRULEOSIS

File Download (32:54 min / 31 MB)

x

Share: 58_BiD_Studieren_im_Ausland_enh


57_BiD_Jay_Cross_und_Anita_Pachner

2009-01-05 :: Andreas.Auwaerter

Noch einmal zurück zur Edumedia 2008 präsentiert Bildung im Dialog in seiner heutigen Episode ein Interview von Patrick Vetter mit Jay Cross und den Vortrag von Anita Pachner (Ludwig Maximilians Universität München (LMU). Jay Cross erzählt über seine individuellen Eindrücke von der Tagung – was ihn bewegte etc. Im zweiten Teil dieser Episode kommt Anita Pachner mit ihrem Vortrag: “Selbstgesteuertes Lernen fördern?! Ein Vergleich von Lerntagebuch und Lernstrategietraining
– Erfolge und Herausforderungen. Der Künstler Stranefetto bereichert abschließend mit dem Titel: per un instante

STRANEFETTO :: STRANEFETTO mit dem Titel PER UN INSTANTE vom Album IL VOLO

File Download (36:00 min / 33 MB)

x

Share: 57_BiD_Jay_Cross_und_Anita_Pachner


56_BiD_Paedagogische_Literatur_V_Schnorr

2009-01-03 :: Andreas.Auwaerter

Eine neue Episode aus der Reihe “das Buch, das mich was Lehrte” oder welche pädagogische Fachliteratur hat bei den Lehrenden welche Eindrücke hinterlassen. Im Gespräch mit Vanessa Schnorr kommen Gudjohns – Einführung in die Pädagogik, Giesecke und Winkler zu Tage. Die besprochenen Werke lassen sich über die Links in den Shownotes finden. Aufgelockert wird diese Unterhaltung immer wieder durch Musik des Portals von http://www.jamendo.com. Auch hier sind die Künstler in den Shownotes benannt.

Prof. Dr. Herbert Gudjohns :: Pädagogisches Gundwissen, Überblick - Kompendium - Studienbuch. Bad Heilbrunn 2008, 10., durchgesehene Auflage (Uni-Taschen-Bücher UTB) (Klinkhardt) Prof. Dr. Hermann Giesecke :: Die pädagogische Beziehung, Pädagogische Professionalität und die Emanzipation des Kindes, Weinheim: Juventa - Verlag, 2. Auflage 1999, 280 S., br. Prof. Dr. Michael Winkler :: Homepage. Hier herausgestellt der Artikel erschienen in Der Artikel Bildung, Subjektivität und Sozialpädagogik :: Link zum Artikel erschienen in Zeitschrift für Sozialpädagogik, Heft 3 (2003), S. 271 Poison Fang :: mit dem Titel MOHAWK SURGERY vom Album NEW SEEDS FOR LOVE Bert Jerred :: mit dem Titel FORTUNE TELLER vom Album UNDER THE STARS The Ease Down :: mit dem Titel NO OBJECTION vom Album SHAPESHIFTER

File Download (19:49 min / 18 MB)

x

Share: 56_BiD_Paedagogische_Literatur_V_Schnorr


55_BiD_Christmas_Weihnachten

2008-12-22 :: Andreas.Auwaerter

Weihnachten naht! In großen Schritten geht es in die Pause um den Jahreswechsel. Diese Weihnachtsepisode ist zweierlei: Ein Gruß an die Zuhörerinnen und Zuhörer und als Dankeschön gewidmet denen, die mit ihrer Musik nicht nur unseren Podcast bereichern, sondern doch sooo viel mehr sprechen eben in der Sprache der Herzen, oder so.
Zwischen brilliant dargebotenem findet sich auch eher natürliches mit besonders passendem Text.
Die hier verwendete Musik stammt über die Plattform http://www.jamendo.com/

Allison Crowe :: The Bleak Midwinter - Tidings Allison Crowe :: The First Noel - Tidings Jennifer Avalon :: Snows of December - Sounds of Bethlehem Jennifer Avalon :: Pray for Peace - Sounds of Bethlehem Forty Winks :: Candle in the Window - Christmas Visit Allison Crowe :: Silent Night - Tidings Jennifer Avalon :: Angels We Have Heart on High

File Download (28:18 min / 26 MB)

x

Share: 55_BiD_Christmas_Weihnachten


54_BiD_Paedagogische_Literatur_S_Allmann

2008-12-12 :: Andreas.Auwaerter

“Literatur, die mich was lehrte” – mit diesem Ansinnen wurden die Lehrenden in unserem Institut gebeten ihre pädagogische Fachliteratur auf drei in Ihren Augen wertvolle Exepmlare zu reduzieren und ihren persönlichen Bezug zu den Werken dem interessierten Zuhörerkreis darzulegen.

Den Beginn dieser Rubrik macht Dr. Silke Allmann. Sie entschied sich für ein Spätwerk von Maria Montessori (Kinder sind anders), für ein methodisches Werk (Qualitative Sozialforschung – Teil II) von Lamnek und ein Werk von Theodor Fontane (Meine Kinderjahre).

Musikalisch wurde diese Episode bereichert von Musik von der Plattform http://www.jamendo.com. Die genauen Titel sind in der Link – Sektion angegeben. Vorsicht – diese Episode enthält Outtakes. :-)

DavidKDB :: Mit den Werken 04 La Sombra De Un Haya und 03 Sudor Y Tierra Seca aus dem Album Litha G.G.Baron :: Mit dem Lied Learn & Grow aus dem Album BLOON

File Download (25:00 min / 23 MB)

x

Share: 54_BiD_Paedagogische_Literatur_S_Allmann


53_BiD_Lehrende_im_Dialog_V_Schnorr

2008-12-10 :: Andreas.Auwaerter

Vanessa Schnorr im Porträt. In einem Interview gibt Frau Dipl-Päd Vanessa Schorr einen Überblick über ihre Einstellung von Lehre und Ansätze ihres Forschungsinteresses.

Musikalisch wird diese Episode gestaltet mithilfe von Musik von http:// www.jamendo.com

Vavrek :: vom Album 00 hier gespielt der Titel Modern Life Trespassing :: vom Album cacoDEMOnia hier gespielt der Titel wise child

File Download (22:19 min / 21 MB)

x

Share: 53_BiD_Lehrende_im_Dialog_V_Schnorr


53_BiD_Lehrende_im_Dialog_V_Schnorr_enh

2008-12-10 :: Andreas.Auwaerter

Vanessa Schnorr im Porträt. In einem Interview gibt Frau Dipl-Päd Vanessa Schorr einen Überblick über ihre Einstellung von Lehre und Ansätze ihres Forschungsinteresses.

Musikalisch wird diese Episode gestaltet mithilfe von Musik von http:// www.jamendo.com
Bilder dieser Episode stammen vom Portal freephoto.com

vavrek :: vom Album 00 hier gespielt der Titel Modern Life trespassing :: vom Album cacoDEMOnia hier gespielt der Titel wise child Bildquelle :: Die in dieser Enhanced Podcast Episode werden Bilder von der Plattform Freephoto verwendet.

File Download (22:19 min / 20 MB)

x

Share: 53_BiD_Lehrende_im_Dialog_V_Schnorr_enh


52_BiD_Lehrende_im_Dialog_S_Allmann

2008-11-26 :: Andreas.Auwaerter

Bildung im Dialog präsentiert in seiner Rubrik: “Lehrende im Dialog” diesmal Dr. Silke Allmann. In dem Interview ergeben Fragen zum Wechsel aus dem Schulkontext an die Hochschule, zu Kernauffassungen von Schule und Forschung ein kurzweiliges Porträt. Im musikalischen Fokus steht in dieser Episode der Künstler vavrek aus Seattle (USA), dessen musikalisches Talent auch durch besonders markante Texte ergänzt werden. Die Musik stammt aus dem Portal von http://www.jamendo.com/

Vavrek :: Aus seinem Album 01 hier gespielt die Titel 06 Golden Leaves und 03 School Dr. Silke Allmann :: Mehr informationen zu unserem Interviewpartner erhalten Sie über die Hompage der Universität.

File Download (22:25 min / 21 MB)

x

Share: 52_BiD_Lehrende_im_Dialog_S_Allmann


51_BiD_Was_ist_web_20_B

2008-11-12 :: Andreas.Auwaerter

Teil 2!!!
Hallo liebe Freunde des Podcasts,

im Rahmen des Seminars „Cross-Media in der EB/WB“, welches im letzten Sommer an unserer Universität vom einmaligen Harald Rau angeboten wurde, haben sich drei mutige Studenten auf eine Reise begeben, um eine wissenschaftliche Frage von nicht geringer Bedeutung zu beantworten. Sie stellten sich der Herausforderung, eine Definition für den Begriff Web 2.0 zu finden, die ihren Ursprung in der Erwachsenenbildung haben und besonders in diesem Bereich tragfähig sein sollte. Eine nicht einfache Aufgabe, denn bis jetzt existiert noch nicht einmal eine gültige Definition für Web 2.0 im Allgemeinen…

In zwei Sonderepisoden führen sie Christian Czarnowske, Detlef Hutsch und Patrick Vetter von der Entstehung des Begriffes Web 2.0 und dem Konsumverhalten im Netz zu den kulturellen Grenzen, an denen das Internet auch heute noch scheitert. Hierbei kommen neben Studenten und Informatikern unter anderem Steve Wheeler und Graham Attwell im Streitgespräch sowie Jay Cross in einem Einzelinterview zu Wort. Im Weiteren Verlauf der Episoden werden die Strukturen virtueller Gemeinschaften sowie sozialer Netzwerke beleuchtet, um abschließend zu klären, an was es der Erwachsenen- und Weiterbildung möglicherweise noch mangelt.

Unser Machwerk von insgesamt 40 Minuten Länge wird durch die wunderbare Musik von Antony Raijekov – frei erhältlich auf www.jamendo.com – abgerundet.

Viel Spaß beim Hören und eine schöne Woche

Eure AG Podcasting

Antony Raijekov :: Stücke aus dem Album SEE U

File Download (28:48 min / 33 MB)

x

Share: 51_BiD_Was_ist_web_20_B


51_BiD_Was_ist_web_20_A

2008-11-12 :: Andreas.Auwaerter

Teil 1!!!
Hallo liebe Freunde des Podcasts,

im Rahmen des Seminars „Cross-Media in der EB/WB“, welches im letzten Sommer an unserer Universität vom einmaligen Harald Rau angeboten wurde, haben sich drei mutige Studenten auf eine Reise begeben, um eine wissenschaftliche Frage von nicht geringer Bedeutung zu beantworten. Sie stellten sich der Herausforderung, eine Definition für den Begriff Web 2.0 zu finden, die ihren Ursprung in der Erwachsenenbildung haben und besonders in diesem Bereich tragfähig sein sollte. Eine nicht einfache Aufgabe, denn bis jetzt existiert noch nicht einmal eine gültige Definition für Web 2.0 im Allgemeinen…
In zwei Sonderepisoden führen sie Christian Czarnowske, Detlef Hutsch und Patrick Vetter von der Entstehung des Begriffes Web 2.0 und dem Konsumverhalten im Netz zu den kulturellen Grenzen, an denen das Internet auch heute noch scheitert. Hierbei kommen neben Studenten und Informatikern unter anderem Steve Wheeler und Graham Attwell im Streitgespräch sowie Jay Cross in einem Einzelinterview zu Wort. Im Weiteren Verlauf der Episoden werden die Strukturen virtueller Gemeinschaften sowie sozialer Netzwerke beleuchtet, um abschließend zu klären, an was es der Erwachsenen- und Weiterbildung möglicherweise noch mangelt.

Unser Machwerk von insgesamt 40 Minuten Länge wird durch die wunderbare Musik von Antony Raijekov – frei erhältlich auf www.jamendo.com – abgerundet.

Viel Spaß beim Hören und eine schöne Woche

Eure AG Podcasting

Antony Raijekow :: Der Titel BE BRAVE Aus dem Album SEE U

File Download (12:39 min / 15 MB)

x

Share: 51_BiD_Was_ist_web_20_A


50_BiD_Monika_Neumayer_Wolfgang_Greller

2008-11-01 :: Andreas.Auwaerter

Monika Neumayer (Alpen Adria uni Klagenfurt, AT ) und Wolfgang Greller (OU, NL) referieren Konzeption, Umsetzung und Erfahrungen aus dem EU-Projekt: “Das Sprachcafe – Selbstorganisiertes lernen online und offline”.
Beeindruckend schließt dieser Kurzvortrag mit einer Frage ab, die in weiteren praktischen Erprobungen sicherlich Grundbedeutung erlangen sollte. Musikalisch unterstützt wird diese Dokumentation aus der Reihe Edumedia 2008 mit Musik von http://www.jamendo.com

General Union :: in dieser Episode zur Pause MAY OR MAY NEVER und zum Abschluss MOVIN on song aus dem Album THE TIME OF LIFE Präsentation :: zum Hintergrund und zur Illustration des Vortrages.

File Download (28:38 min / 26 MB)

x

Share: 50_BiD_Monika_Neumayer_Wolfgang_Greller


49_BiD_Interview_mit_Markus_Specht

2008-10-31 :: Andreas.Auwaerter

The Podcast Bildung im Dialog proudly presents Prof. Dr. Marcus Specht (OU NL) in a covering but bit modded record from edumedia08 Keynote. He serves an overview about the chage in technology and educational purposes during the past years.

Dieser Podcast wird bereichert durch Musik von der Plattform Jamendo. (http://www.jamendo.com)

Edumedia Homepage :: Die Homepage des Gastgebers der Edumedia-Conference 2008 Presentation :: The Presentation from Mr. Specht Daniel Brandell :: The song cool subway from underground horn Ruth Theodore :: Here present with the song Nothing On from the album Worm Food Christian Dalmont :: Lightnappe from the album Microcosme KeroDean :: Goodbeye from the album Leaves

File Download (35:39 min / 33 MB)

x

Share: 49_BiD_Interview_mit_Markus_Specht


48_BiD_Nadine_Ojistersek_Second_Life

2008-10-24 :: Andreas.Auwaerter

Vortrag von Dr. Nadine Ojstersek, Uni Duisburg Essen: “Gestaltung und Betreuung virtueller Lernszenarien in Second Life.”

Neben grundlegenden Hinweisen zu Second Life an sich bringt dieser Vortrag einige Möglichkeiten und Szenarien aus dem Blickwinkel mediendidaktischer Gestaltungsmöglichkeiten.
Abgerundet wird dieser Beitrag durch Musik von der Plattform http://www.jamendo.com/.

Präsentation :: Die Präsentation von Dr. Nadine Ojstersek Die Homepage :: Die Homepage von Dr. Nadine Ojstersiek Ruth Theodore :: Immer wieder geschätzt Ruth Theodore auf Jamendo. Hier der Titel Fresh Faced aus dem Album Worm Food

File Download (31:08 min / 29 MB)

x

Share: 48_BiD_Nadine_Ojistersek_Second_Life


47_BiD_Christian_Schreger_Welt_ABC

2008-10-17 :: Andreas.Auwaerter

Wieder eine Episode mit einem Vortrag von der Edumedia08. Diesmal ist es Christian Schreger, der explorativ in das Projekt WeltABC seiner Schulkinder einführt. Eine kleine Anmerkung in eigener Sache: Das uns gelieferte Tondokument fängt unmittelbar in der Präsentation an, sodass den Hörerinnen und Hörern der Eindruck entstehen kann, er stoße in einen bereits laufenden Film. Und dennoch werden die präsentierten Eindrücke so plastisch geschildert, dass sich der Kontext schnell erschließt. Ruth Theodore sorgt für einen akustischen Ausklang.

Homepage des Welt ABC :: Homepage des projektes Welt ABC. Einstiegs, Info und Eingangsseite. Edumedia2008 -Konferenzprogramm :: Hier ist auch die Präsentation zu finden. Präsentation zum WeltABC :: Für jene, die optische Anreize zum verstehen bevorzugen ... Ruth Theodore :: Hier gespielt mit dem Titel Grounded aus dem Album Worm Food

File Download (15:37 min / 14 MB)

x

Share: 47_BiD_Christian_Schreger_Welt_ABC


46_BiD_Medienbildung

2008-10-13 :: Andreas.Auwaerter

Und es geht weiter… In unserer Fortsetzung der letzten Episode bieten wir Ihnen drei interessante und komplett unterschiedliche Audiobeiträge zu den Themen: „Der Bach – Ein Ökosystem“, „Landeskunde auf Französisch“ und „“Das Mitarbeitergespräch in der Erwachsenenbildung“. Hierbei handelt es sich um die Arbeitsergebnisse der Studierenden des Seminars „Medienbildung-Online“. Die Studierenden haben dieses Seminar genutzt, um auf ihre ganz eigene und selbstbestimmte Art und Weise einen Audiobeitrag für ein Unterrichtsfach ihrer Wahl zu erstellen.
Die Moderation übernehmen Andreas Auwärter und seine Kollegin Anke Pfeiffer.
Zusätzliche Materialien können sie hier downloaden.
Die wunderbare Musikuntermalung verdanken wir in dieser Episode Künstlern von der Musikplattform http://jamendo.com. Diese erweiterte Episode ist mit Bildern aus der Webanwendung freefoto bereichert.

UR-Fremdsprachen :: Unterrichtsraster für den Einsatz des Besipiels im Fremdsprachenunterricht. UR-Biologie :: Unterrichtsraster für den Einsatz des Besipiels im Biologieunterricht. UR-EWWB-Komm :: Unterrichtsraster für den Einsatz des Besipiels in der Hochschullehre. TimeVibes :: Der Titel Magnetical Attraction aus dem Album GO ELECTRIC Saint-Jean :: Der Titel C'est pas complique aus dem Album Leo et le bas

File Download (21:07 min / 19 MB)

x

Share: 46_BiD_Medienbildung


46_BiD_Episode_46_enh

2008-10-13 :: Andreas.Auwaerter

Und es geht weiter… In unserer Fortsetzung der letzten Episode bieten wir Ihnen drei interessante und komplett unterschiedliche Audiobeiträge zu den Themen: „Der Bach – Ein Ökosystem“, „Landeskunde auf Französisch“ und „“Das Mitarbeitergespräch in der Erwachsenenbildung“. Hierbei handelt es sich um die Arbeitsergebnisse der Studierenden des Seminars „Medienbildung-Online“. Die Studierenden haben dieses Seminar genutzt, um auf ihre ganz eigene und selbstbestimmte Art und Weise einen Audiobeitrag für ein Unterrichtsfach ihrer Wahl zu erstellen.
Die Moderation übernehmen Andreas Auwärter und seine Kollegin Anke Pfeiffer.
Zusätzliche Materialien können sie hier downloaden.
Die wunderbare Musikuntermalung verdanken wir in dieser Episode Künstlern von der Musikplattform http://jamendo.com. Diese erweiterte Episode ist mit Bildern aus der Webanwendung freefoto bereichert.

UR-Fremdsprachen :: Unterrichtsraster für den Einsatz des Besipiels im Fremdsprachenunterricht. UR-Biologie :: Unterrichtsraster für den Einsatz des Besipiels im Biologieunterricht. UR-EWWB-Komm :: Unterrichtsraster für den Einsatz des Besipiels in der Hochschullehre. TimeVibes :: Der Titel Magnetical Attraction aus dem Album GO ELECTRIC Saint-Jean :: Der Titel C'est pas complique aus dem Album Leo et le bas Bilder :: Bilder mit freundlicher Genehmigung und Unterstützung von Freefoto.com.

File Download (21:07 min / 19 MB)

x

Share: 46_BiD_Episode_46_enh


45_BiD_Episode_45

2008-10-10 :: Andreas.Auwaerter

Erste NetBi Episode vom SoSe 08:
Es hat sich was getan in der Medienbildung… Was sich genau getan hat möchten wir Ihnen in dieser und der kommenden Episode präsentieren.
Auch im bereits vergangenen Sommersemester haben sich unsere Studierenden des Bachelor Bildungswissenschaften und der Diplom-Pädagogik intensiv dem Thema Medienbildung gewidmet. Und wie im vergangenen Semester, sind eine Reihe anregender und kreativer Audiobeiträge entstanden, die ein breites Themenspektrum umfassen. In der aktuellen Folge dürfen Sie sich auf das Thema „Vertonung einer Bildergeschichte“ und auf „Ein Interview mit dem Evangelisten Markus“ freuen.
Ergänzende Materialien und Anregungen, vielleicht ja sogar für Ihren eigenen Unterricht ;-), finden Sie hier als Download.
Andreas Auwärter und seine Kollegin Anke Pfeiffer führen Sie durch die studentische „Ideenschmiede“ rund um das Thema Audioarbeit als aktive Medienbildung.
Die musikalische Beleitung kommt von der Plattform Jamendo.com in Form von Stücken von “david” und “General Union”

UR Religion :: Unterrichtsraster für den Einsatz des Besipiels im Religionsunterricht UR Deutsch :: Unterrichtsraster für den Einsatz des Beispiels im Deutschunterricht david :: In dieser Episode wird der Titel Les p'tites gueules du lundi gespielt, aus dem Album Naturel General Union :: In dieser Episode wird der Titel Basse Dance vom Album The Time of Life gespielt. NetBi :: Das Projekt Netzwerk-Bildungswissenschaften.

File Download (22:24 min / 21 MB)

x

Share: 45_BiD_Episode_45


45_BiD_Episode_45_enh

2008-10-10 :: Andreas.Auwaerter

Erste NetBi Episode vom SoSe 08:
Es hat sich was getan in der Medienbildung… Was sich genau getan hat möchten wir Ihnen in dieser und der kommenden Episode präsentieren.
Auch im bereits vergangenen Sommersemester haben sich unsere Studierenden des Bachelor Bildungswissenschaften und der Diplom-Pädagogik intensiv dem Thema Medienbildung gewidmet. Und wie im vergangenen Semester, sind eine Reihe anregender und kreativer Audiobeiträge entstanden, die ein breites Themenspektrum umfassen. In der aktuellen Folge dürfen Sie sich auf das Thema „Vertonung einer Bildergeschichte“ und auf „Ein Interview mit dem Evangelisten Markus“ freuen.
Ergänzende Materialien und Anregungen, vielleicht ja sogar für Ihren eigenen Unterricht ;-), finden Sie hier als Download.
Andreas Auwärter und seine Kollegin Anke Pfeiffer führen Sie durch die studentische „Ideenschmiede“ rund um das Thema Audioarbeit als aktive Medienbildung.
Die musikalische Beleitung kommt von der Plattform Jamendo.com in Form von Stücken von “david” und “General Union”

UR Religion :: Unterrichtsraster für den Einsatz des Besipiels im Religionsunterricht UR Deutsch :: Unterrichtsraster für den Einsatz des Beispiels im Deutschunterricht david :: In dieser Episode wird der Titel Les p'tites gueules du lundi gespielt, aus dem Album Naturel General Union :: In dieser Episode wird der Titel Basse Dance vom Album The Time of Life gespielt. NetBi :: Das Projekt Netzwerk-Bildungswissenschaften.

File Download (22:24 min / 20 MB)

x

Share: 45_BiD_Episode_45_enh


44_BiD_Episode_44

2008-09-20 :: Andreas.Auwaerter

In dieser Episode wird Veronika Hornung-Prähauser – Senior Researcherin bei Salzburg Sesearch als Vertretung von Julia Eder in einem Vortrag Ergebnisse und Impulse aus dem Projekt “TAG-IT” vorstellen – Aktive Medienanwendung gepaart mit Geotagging.

Die musikalische Unterstützung dieser Episode erfolgte mit Musik von dem Musikportal auf http://www.jamendo.com.

Edumedia :: Der Veranstalter der Edumedia 2008 Julia Eder :: Die Homepage von Julia Eder bei Salzburgresearch Alexander Blu :: Der Titel Emptiness aus dem Album Blu. Christian Damlont :: Der Titel Aboutissement aus dem Album Microcosme Allison Crowe :: Ter Titel Hold Back aus dem Album Little Light No,Really :: Ter Titel Beginning of the End aus dem Album Rust TAGIT :: Die Homepage von TAGIT auf Salzburg Research

File Download (24:58 min / 23 MB)

x

Share: 44_BiD_Episode_44


43_BiD_Episode_43

2008-09-03 :: Andreas.Auwaerter

Eine Edumedia ohne Graham Attwell – kaum zu denken. Graham Attwell sprach oder sagen wir besser podcastete von der Edumedia in einem Vortragstrack. Der angegebene Titel lautete: “Vom Konsument zum Produzent: Blogging und Podcasting für SOL durch erwachsene LernerInnen” – Natürlich brachte er gehörig theoretische Impulse, oder reine Beobachtungen. Ein Vortrag genährt von vielen Ideen. Communities of Practice – Emotional Blogging and Casting und vielem mehr.

Edumedia 2008 :: Programm zur Edumedia 2008 Wales Wide Web :: Das Blog von Graham Attwell BiD Episode 40 :: Graham Attwell und Steve Wheeler im Dialog BiD Episode 39 :: Der Bezug zum Vortrag von Steve Wheeler wird in der Episode immer wieder erwähnt. Das Musikportal :: Jamendo als Lizenzträger für die in dieser Episode verwendete Musik No, Really :: Aus dem Album Rust hier gespielt: Citizens go back to sleep and Molton Frozen Silence :: Aus dem Album Frozen Silence der Titel: Dream of a Butterfly New world :: Aus dem Album Fortress in the sky - der Titel Stair to paradise Tryad :: Aus dem Album Listen der Titel Lovely Rob Costlow - Contemporary Piano :: Aus dem Album Woods of Chaos der Titel Friend

File Download (19:22 min / 18 MB)

x

Share: 43_BiD_Episode_43


42_BiD_Episode_42

2008-08-29 :: Andreas.Auwaerter

Wie man mithilfe von Web 2.0 Medienkompetenz stärken kann. Das war und ist das Anliegen des zweiten Impulsvortrages zur Podiumsdiskussion auf der Edumedia2008.Christine W. Wijnen schlägt hierbei nicht nur einen Bogen aus der theoretischen Perspektive. Sie kann auch aus Ergebnissen einer Studie berichten, die sich aus dem Handlungskontext genau dieser Thematik nähert. Veredelt wird doeser Impuls dieser Vortrag durch drei Musikstücke von der Musikplattform Jamendo.

No'Really :: Do you know where your children are? - Aus dem Album Rust Allison Crowe :: Choose to be - aus dem Album Little Light Tryad :: Far and Away - aus dem Album Listen Web20-Klasse :: Die im Impulsreferat behandelte Studie

File Download (18:51 min / 17 MB)

x

Share: 42_BiD_Episode_42


41_BiD_Episode_41

2008-08-22 :: Andreas.Auwaerter

Dem Elearning nicht nur ein technisches, sondern ein didaktisches Gesicht verschaffen; die didaktischen Potentiale neuerer Technologien erschforschen, erschließen und ausfüllen, den Mut der Hochschulen, sich sich neuer Wege der Informations- und Wissensverbreitung ‘intelligent’ zu stellen und mit bildungspolitisch nüchternen Blick Kompetenzen wahrnehmen und einschätzen lernen. Das sind vier Aspekte, die Prof. Dr. Rolf Arnold (TU-KL) in seinem Impulsvortrag zur Podiumsdiskussion auf der Edumedia2008 vorstellte. Ein Strauss an Themen, der auch im Nachhall quasi Post-Event zum Nachdenken lohnt. Impulse hierzu sind via Kommentarfunktion gerne willkommen.

Musikalisch unterstützt wird auch diese Edumedia Episode durch Musik vom Portal Jamendo.com

No, Really :: Das Album Rust - hiervon gespielt der Titel Go erhältlich bei Jamendo Frozen Silence :: Auf dem Album Frozen Silence. Hier gespielt der Titel Commemoration Podiumsdiskussion - Edumedia 2008 :: Hintergrundinformationen zur Podiumsdiskussion - Thema: Soziale Netzwerke im Internet: Prof. Dr. Arnold :: Erinnerungslink. Eventuelle Änderung vorbehalten.

File Download (23:03 min / 21 MB)

x

Share: 41_BiD_Episode_41


40_BiD_Episode_40

2008-08-19 :: Andreas.Auwaerter

Again Steve Wheeler in an interview with Patrick Vetter and Christian Czarnowske. Finally Graham Attwell joins the dialog and this interview brings up to an interesting and short diskussion about Web 2.0, Adult Education, Web 3.0 and their meanings of those terms.

Soundpainted with podsafe music from http://www.Jamendo.com.

Woods of Chaos :: Rob Costlow - here used the title 3 - Semesterdays Smok's Desk :: Dariusz Makowski - here used title 7 On Holiday we go

File Download (21:02 min / 19 MB)

x

Share: 40_BiD_Episode_40


39_BiD_Episode_39

2008-08-11 :: Andreas.Auwaerter

Steeve Wheeler von der Universität Plymouth vereint Interessen der Forschung mit den Interessen des Lehrens. In seinem kurzen Statement berichtet er von zwei Forschungsprojekten an der Universität von Plymouth, mit dem Kontext elektronisches Mentoring und Einsatz von Wikis. Außerdem gibt er ausgehend von diesen Piloten weitere Ansätze für neue Projektvorhaben bekannt. Ein kurzweiliges Programm auf der Edumedia2008 von kompetenter Stimme und aufgrund der Zeit von entsprechender Dichte.
Begleitet wird es durch drei Musikstücke der Musikplattform http://www.jamendo.com. in der Link Sektion sind diese in der Reihenfolge ihres Vorkommens aufgelistet.

Time Vibes :: Getting Down to it. Vom Album GO ELECTRIC Alexander Blu :: After All. Vom Album May Allison Crowe :: There Is. Vom Album Live at Wood Hall Learning with e's :: Das Blog von Steve Wheeler Edumedia 2008 :: Die Startseite der Edumedia am Salzburg Research-Center Präsentation :: zum Vortrag von Steve Wheeler

File Download (20:05 min / 18 MB)

x

Share: 39_BiD_Episode_39


38_BiD_Episode_38

2008-08-06 :: Andreas.Auwaerter

Meinungsbilder, Stimmungsbarometer, Statements – Was Besucher der Edumedia 2008 äußern. Heute: John Pallister, Christian Dangl, Phillip Endemoser, Christian Fischer, Katharina Stefanson im Interview.

Eingebunden sind folgende Musikstücke:
Spirale von Bob Voyage
Live at Walk von Dariusz Makowski
alle erhältlich über http://www.jamendo.com

File Download (15:48 min / 15 MB)

x

Share: 38_BiD_Episode_38


37_BiD_Episode_37

2008-08-01 :: Andreas.Auwaerter

Alles nur Theater? Wann hat man schon Gelegenheit Theaterdarsteller auszuquetschen? Und das hat die AG auch gründlich getan. Mit Bezug auf die beiden präsentierten Stücke auf der SommerUni2008 hat sich ein Dialog mit Prof. Winfried Rösler ergeben, über Bildung – Theater – pädagogische Wertstellungen und Gesellschaft. Auch Fragen, wie: Wieso kommt man als Professor auf die Bühne – oder woher kommt eine solche erlebbare Passion dürfen natürlich nicht fehlen. Das Interview wurde von Kim Sarah Wambach entwickelt und geführt. Technische Assistenz: Christian Czarnowske. Zu Beginn ist Alexander Blu mit dem Titel May zu hören. Zu finden auf www.jamendo.com

Ben :: Das erste Stück, um das es hier geht. Dokumentiert von der AG-Podcasting Felix :: Das zweite Theaterstück, auf das in diesem Interview Bezug genommen wird. Die Homepage der SommerUni :: Die Sommeruni bot den Rahmen für diese kleine Reihe innerhalb dieses Podcast. Jamendo :: Das CC Musikportal jamendo.com Alexander Blu - May auf Jamendo :: Link auf das Album von Alexander Blu. Wem diese Musik gefällt, der gebe ein fee! :-)

File Download (20:12 min / 19 MB)

x

Share: 37_BiD_Episode_37


36_BiD_Episode_36

2008-07-29 :: Andreas.Auwaerter

Mit dieser Episode folgen wir dem Thema Selbststeuerung im Lernprozess. Markus Walber hat den Themenfaden Selbststeuerung im Lernprozess und Erkenntniskonstruktion in einer empirischen Studie in der Weiterbildung zu seinem Themenfokus erklärt und auf der Edumedia 2008 präsentiert. Neben der Erläuterung seiner Studio und deren Ergebnisse überträgt er auch die Implikationen auf die Gestaltung neuer digitaler Lernwelten, insbesondere Second Life. Ein komplexes, jedoch nicht minder spannendes Thema.
Bronco unterbricht das Programm für eine kurze und rockige Gedankenpause.

Über Rückmeldung und Kommetare freuen wir uns immer! :-)

Das Projekt E-Learning ED :: Das projekt der Hochschule in Bielefeld. Edumedia 2008 - Programm :: mit Ankündigung von Markus Walber.

File Download (42:32 min / 39 MB)

x

Share: 36_BiD_Episode_36


35_BiD_Episode_35

2008-07-04 :: Andreas.Auwaerter

Mit dieser Episode eröffnen wir die podcastende Dokumentation der Edumedia 2008. In Zusammenarbeit mit Salzburg Research nehmen wir als AG die Aufgabe wahr, Eindrücke und Inhalte von der Edumedia verteilt auf die kommende Zeit und im Sinne des Mediums aufbereitet zu verteilen. Von daher wünschen wir viel Vergnügen und den entsprechenden Nachhall.
In dieser Episode haben wir den thematischen Schwerpunkt auf den inhaltlichen Impuls von Prof. Dr. Gabi Reinmann und ihre Aussagen bezüglich der Selbstorganisation gelegt. Hierzu hat Frau Reinmann in ihrem Arbeitsbereicht 18 auch eine entsprechende Textgrundlage geschaffen. Sie ist in den Shownotes verlinkt. Im Anschluss gibt es ein Interview mit ihr, in dem die im Vortrag getroffenen Aussagen noch einmal resümiert und beispielhaft verortet wurden.

Den Hörerinnen und Hörern sei der E-Learning-Podcast der Uni Zürich von Matthias Rohs empfohlen. In diesem erörtert Matthias mit Ihr Aspekte des informellen und selbstorganisiserten Lernens an der Hochschule.

e-Denkarium :: Das Blog von Prof. Dr. Gabi Reinmann Arbeitsbericht 18 :: Die erwähnte Textgrundlage für den Impulsvortrag Edumedia 2008 :: Präsentationen - Hintergründe und Programmüberblick E-Learning-Podcast - UNI-Zürich :: E-Learning Podcast » Blog Archive » Topic 04 (Folge 4): Rahmenbedingungen informellen und selbstorganisierten Lernens an Hochschulen

File Download (49:12 min / 45 MB)

x

Share: 35_BiD_Episode_35


34_BiD_Episode_34

2008-06-21 :: Andreas.Auwaerter

Herzlich Willkommen zu dieser neuen Episode.

Die SommerUni an der Uni Koblenz war neben der Edumedia der Zweite erklärte Arbeitsschwerpunkt der AGPodcasting. Thematisch wird dies nun eingearbeitet. Innerhalb eines Workshops des Seminars Neue Medien schafften Studierende ausgesprochene Eindrücke und Rückblicke. Es gibt Berichte über das Filzen und wie man sich Ritterlich verkleidet. In einem ausführlichen Interview über den pädagogischen Bezug der SommerUni an sich stellte sich Prof. Dr. Rösler unseren neugierigen Fragen. Zusätzlich wird diese Episode noch durch zwei Musikbeiträge bereichert.

Bis denne
Eure AG Podcasting

Homepage der Sommeruni :: Sommeruni an der Universität Koblenz-Landau Jamendo - das Musikportral :: Das Musikportal Jamendo mit jeder Menge an CC Musik in vielen Abstufungen. Allison Crowe auf Jamendo :: In diesem Podcast zu hören: Der Titel: Northern Light's Bronco auf Jamendo :: In diesem Podcast zu finden: Der Titel: Get the Car

File Download (22:06 min / 20 MB)

x

Share: 34_BiD_Episode_34


33_BiD_Episode_33

2008-06-17 :: Andreas.Auwaerter

Zurück aus Salzburg möchten wir mit den Workshop-Ergebnissen die Reihe zur Edumedia08 starten. Vielen Dank den fleissigen Work-Shoppern, die keine Kosten und auch kein Benzin gescheut haben, um in einem Soundseeing die Anfahrt in den Bildungsurlaub zu vetonen. Dank auch an die andere Gruppe, durch die der von uns in den Arbeitsmaterialien enthaltene Sachtext zu neuem Leben geführt hat.

Edumedia Home :: Der Geschäftsbereich des Salzburg Research Center als Konferenzveranstalter. Schulen ans Netz ev :: Der Gastgeber eines unserer Vorlagentexte Lehrer-Online :: Fachartikel von Sebastian Dorok

File Download (16:36 min / 23 MB)

x

Share: 33_BiD_Episode_33


32_BiD_Episode_32

2008-06-06 :: Andreas.Auwaerter

Diese Episode in drei Tags: Medienbildung – NetBiProjekt – Konvergenzseminar

In Zusammenarbeit mit dem Seminar Medienbildung ist jetzt der rechte Zeitpunkt gekommen die Ergebnisse des Wintersemesters vorzustellen. Wie sicherlich zu erwarten war können nicht alle Gruppen, die einen Beitrag geleistet haben auch zu ihrem eigentlich-vedienten Gehör kommen.

Die Auswahl erfolgte aus der Perspektive der Vielfalt – die Einschränkung aus dem Aspekt der Länge und nicht nach Kriterien, wie “zu gut” oder entgegengesetzt.

Die Podhosts hierzu sind: Gasthost Burkhard Dieme und Andreas Auwärter. Viel Vergnügen.

Das Projekt Netbi :: Hintergründe und Informationen zum Projekt Medienbildung.

File Download (28:56 min / 27 MB)

x

Share: 32_BiD_Episode_32


31_BiD_Episode_31

2008-05-06 :: Andreas.Auwaerter

Jetzt ist unser Podcast schon 31 Episoden alt. Und thematisch geht’s heute “rund – und grün” um den blauen Planeten. Anlässlich des Earthday 2008 wurde der earthcast08 veranstaltet. Ein 24 Stunden Webcast Marathon – bei der wir uns auch mit einer sportlichen Stunde geschlagen haben. Die Beiträge, die wir einbrachten, sind zu dieser Episode verschmolzen und demnach dauerhaft zur Verfügung. Studierende haben es 14 zur Verfügung stehenden Tagen aus zwei Gruppen geschafft die Themen Nachhaltigkeit, Umwelt und/oder Bildung auf den Punkt zu bringen. Vielen Dank für das Engangement. Und nebenbei Dank an das ganze Team, dass dieses globale Event möglich machte.

File Download (27:02 min / 25 MB)

x

Share: 31_BiD_Episode_31


30_BiD_Episode_30

2008-04-24 :: Andreas.Auwaerter

Hey – jetzt ist die Episode fertig. Gewidmet ist sie als Dankeschön allen Teilnehmern und den Veranstaltern des Educamp 2008. Im Programm: Ergebnisse des Hands-on-Workshop Podcasting for Education und eingesammelte Eindrücke von der Veranstaltung. Alles in Allem hat es spass gemacht und von daher vielen herzlichen Dank.
Bis denne
Andreas

PS: In den Shownotes auch der Link zur Mixxt – Community zum Educamp 2008.

Die Mixxt Plattform :: Ãœber diese Mixxt Plattform sind eine Menge an Impulsen vom Vorfeld bis ins nachfeld der Veranstaltung eingeflossen. Diese Community will auch jetzt noch weiterleben. Mach also mit! :-)

File Download (20:08 min / 28 MB)

x

Share: 30_BiD_Episode_30


29_Bid_Episode_29

2008-03-26 :: Andreas.Auwaerter

Die Episode 29 bringt zweierlei:
1. Lehrreiche Filme – eine Umfrage auf dem Campus
2. Expedition ins M-Lab die Dritte: Ein Interview mit Dr. Claudia Callies zu Lehrszenarien und praktischen Anwendungen eines Multimedialabors.
3. Wir wollen wissen, welcher Fils Sie/Euch etwas gelehrt hat! Deshalb ist der Audio-Kommentar “on” :-)

Viel Spass beim Hören und bis denne
Andreas

IWM-Koblenz :: Homepage des IWM Informationen zum Interviewpartner :: Homepage von Frau Dr. Claudia Callies

File Download (26:45 min / 25 MB)

x

Share: 29_Bid_Episode_29


29_Bid_Episode_29_enh

2008-03-26 :: Andreas.Auwaerter

Die Episode 29 bringt zweierlei:
1. Lehrreiche Filme – eine Umfrage auf dem Campus
2. Expedition ins M-Lab die Dritte: Ein Interview mit Dr. Claudia Callies zu Lehrszenarien und praktischen Anwendungen eines Multimedialabors.
3. Wir wollen wissen, welcher Film Sie/Euch etwas gelehrt hat! Deshalb ist der Audio-Kommentar “on” :-)

Viel Spass beim Hören und bis denne
Andreas

Das Institut für Wissensmedien - Koblenz :: Homepepage des IWM Mehr zum Interviewpartner :: Die Homepage von Frau Dr. Claudia Callies

File Download (26:45 min / 24 MB)

x

Share: 29_Bid_Episode_29_enh


28_BiD_Episode_28

2008-03-03 :: Andreas.Auwaerter

Willkommen zur Episode 28.

Die Expedition der AG-Podcasting ins M-Lab geht weiter. Diesmal geht es um vertiefende Einblicke in die Entstehungsgeschichte und Planung. Als Interviewpartner steht uns Dr. Ingo Dahn Rede und Antwort.

Viel Spass beim Hören
Die AG-Podcasting

File Download (13:00 min / 18 MB)

x

Share: 28_BiD_Episode_28


28_BiD_Episode_28

2008-03-03 :: Andreas.Auwaerter

Willkommen zur Episode 28.

Die Expedition der AG-Podcasting ins M-Lab geht weiter. Diesmal geht es um vertiefende Einblicke in die Entstehungsgeschichte und Planung. Als Interviewpartner steht uns Dr. Ingo Dahn Rede und Antwort.

Viel Spass beim Hören
Die AG-Podcasting

Uni - Flensburg :: Link zur Uni Flensburg Institut für Wissensmedien :: Das IWM als Traeger des M-Lab Homepage Dr. Ingo Dahn :: Die Homepage mit Kontaktinformationen etc. M-Lab - Hauptseite :: Die Einstiegsseite mit Links zu Bedienungsanleitungen, Raumbuchungssystem etc.

File Download (13:00 min / 13 MB)

x

Share: 28_BiD_Episode_28


27_BiD_Episode_27

2008-02-04 :: Andreas.Auwaerter

Vielleicht ein paar Zeilen vorweg: Den ersten Teil des Interviews konnte man in der Episode 25 schon hören. Der Schnitt erfolgte aus verschiedenen Gründen. Lange haben wir überlegt, wie die beiden Teile nun verbinden. Möglich wäre gewesen eine Art: „Was bisher geschah…“ oder eine besondere Zusammenfassung, oder, oder, oder.

Nun, die Lösung hier ist nun eine vollständig andere. Wir bringen das Interview nun „unplugged“ und in voller Länge, doch mit besonderen Höraufgaben versehen.

Da gesprochener Text nämlich lang sein kann- und trotzdem im Zusammenhang wahrgenommen werden wollen, dachten wir in der Anmoderation einem besonderen Fokus auf einige im Interview vorkommende medienpädagogische Theorieaspekte zu setzen. So verwendet ist die Wiederholung des Interviewanteils eine Zusammenfassung und Vertiefung zugleich.

Stichwort Medienkompetenz: Um welche Dimensionen wurde der Ansatz von Baacke erweitert? Wie wird dieser begründet?
Wann und wie sollten nach Auffassung des Experten Medienkompetenz einsetzen?
Welche Aussagen werden zur Lehrerinnen und LehrerInnen-Medienbildung getroffen?
Welche Aspekte müssen nach den im Interview getroffenen Aussagen in eine universitäre Lerhrerinnen und Lehrerausbildung einfließen, und wie werden diese umgesetzt?!
Und nun zur Person selbst:
Prof. Dr. Stefan Aufenanger der Uni Mainz zählt vielleicht zu den bekanntesten Vertretern der der Medienpädagogik und aus diesem Grund ist es uns eine besondere Ehre ihn hier vorzustellen. Burkhard Dieme bereicherte unsere „Arbeit“ und interviewte Prof. Aufenanger zum Anlass des Projekts NET BI (Netzwerk Bildungswissenschaft), wo es unteranderem um Medienwirkung, Medienforschung (Medien und Studium), ethische Fragestellungen sowie praktische Arbeit mit Medien geht. Was er nun dazu sagte……..hört selbst!

Musik:
Pars la Mins vi – Bob Voyage
Evolutionary Expance – Revolution Void
urban chaman – David Aubrun——vom Portal Jamendo

Homepage :: Die Homepage von Prof. Dr. Aufenanger mit Beschreibung seiner Projekt, Tätigkeiten, medienpdagogischen Zielen etc,. NetBi-Projekt :: Das Projekt Net-Bi (Rheinalnd Pfalz), in dessem Kontext das Interview entstand. Das Portal Jamendo :: ... mit viel schöner und podsafer Musik

File Download (21:26 min / 20 MB)

x

Share: 27_BiD_Episode_27


26_BiD_Episode_26

2008-01-29 :: Andreas.Auwaerter

Während wir im Dezember in Berlin auf der Online Educa 2007 waren, hatten wir die Gelegenheit ein ausführliches Interview mit Jay Cross zu führen, der wohl zu den bekannteste Forschern in Sachen E-Learning und informelles Lernen zählt und ein anerkannter Experte für Lerntechnologie ist. Er beantwortete uns ganz offen Fragen zur Veranstaltung und gibt u.a. Einblicke in sein Verständnis über E – learning und Open Content.
Jay Cross veröffentlichte 2006 ein Buch zu Thema: Informelles lernen in Unternehmen, mit dem Titel:
Informal Learning: Rediscovering the Natural Pathways That Inspire Innovation and Performance (Essential Knowledge Resource) , welches auch als Taschenbuch vom Pfeiffer Wiley Verlag erhältlich ist.

Weiter geht es mit den Links, viel Bis denne, die AG-Podcasting.
Update: Kommentare sind nun an! :-)

Jays Blog :: Das Weblog von Jay Cross mit eingebundenem Wiki Ein anderes Interview :: Ein Interview mit Jay Cross über informelles Lernen Präsentationsmitschnitt :: Eine vertonte Präsentation, etwa eine halbe Stunde lang, in der die ersten Ergebnisse seiner Untersuchungen zum Thema: informelles lernen in Unternehmen gezeigt werden. Letztlich ein Interviewtranskript :: bei einem Softwareunternehmen ;-) Noch'n Interview :: Noch ein sehr interessantes Interview vom Januar 2008 und ins deutsche übersetzt, aauch wieder zum Thema informelles lernen. Jays Themenblog :: zum informellen Lernen.

File Download (20:07 min / 18 MB)

x

Share: 26_BiD_Episode_26


25_BiD_SonderEpisode_Aktionstag

2007-12-18 :: Vetter Patrick

Krankt das deutsche Bildungswesen immernoch? Die Antwort ist, JA! Am Campus Koblenz der Universität Koblenz-Landau haben sich am Dienstag dem 11.12.2007 ca. 1000 Stunden versammelt um speziell auf die Krankheiten unserer Universität hinzuweisen, dagegen zu demonstrieren und informativen Reden zu lauschen. Rund um dieses Thema hat die AG Podcasting Interviews mit einigen Studenten geführt, unter den Gästen auch die Vorsitzende des ASTA.

Viel Spaß beim Hören wünscht euch die AG Podcasting.

File Download (10:55 min / 10 MB)

x

Share: 25_BiD_SonderEpisode_Aktionstag


25_BiD_Episode_25

2007-12-15 :: Andreas.Auwaerter

Einen Strauß bunter Themen hat die AG-Podcasting zusammengestellt.

Nach der Heimkehr von der Online Educa und noch voller Eindrücke ist es nun an der Zeit für eine neue Episode. Von der OEB stammt jedoch ausschließlich ein Soundseeing zum Einstand eines immer wiederkehrenden Themas. Der Grund ist einfach, denn, auch ohne die OEB ist diese Episode prall gefüllt. Und—um in der Metapher des Blumenstrauss zu bleiben: vielfältig.

Den Auftakt bietet ein Szenenspiel aus dem Lehrerzimmer (2’05 – 5’42). Hier können Podcasthörerinnen und Podcasthörer mitwirken. Genaueres im gesprochenen Wort. Als Interviewpartner stand Prof. Aufenanger (Uni-Mainz) bereit. Einen ersten Teil gibt es in dieser Episode. (7’10 – 13’00). Thematisch dreht es sich um Medienkompetenz und notwendige Erweiterungen von Baackes Konzeption. Bildung im Dialog entführt Sie auch auf eine Expedition. Unerschrocken führen Sie die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die Multimedia-Labor-Reihe ein. (13’00 – 24’14) Den Abschluss gestaltet wieder die OEB und das Soundseeing von dem Kongress (25’00 – 37’52). Viel Spass wünscht
die AG Podcasting.

Online-Educa-Berlin :: Die Homepage der Online Educa Berlin The Bazaar Projekt :: In Verbindung mit dem Bazaar Projekt waren wir auf der OEB. The Wales Wide Web :: Das umgezogene Blog von Graham Attwell Institut fuer Wissensmedien :: Das IWM ist Betreiber des M-Lab, das zur Entdeckungsreise einlädt. Prof. Dr. Stefan Aufenanger :: Die Homepage von Prof. Dr. Aufenanger.

File Download (38:48 min / 36 MB)

x

Share: 25_BiD_Episode_25


24_BiD_Episode_24

2007-10-31 :: Andreas.Auwaerter

Willkommen im neuen Semester! Das ist das Thema dieser Episode und neben einem neuen Gesicht gibt es auch noch ein Interview mit Frau Dipl.-Paed. Nadja Opper – der verantwortlichen für das Praktikumsbüro hier an unserer Uni. Neben Informationen zum Ablauf des Praktikums geht es in diesem Interview speziell auch um den Stellenwert von Praxis und Theori, sowie dessen Umgang. Wie wir finden ein spannendes Feld, an dem man von allen Seiten durchaus dranbleiben sollte. Ein kleines Schmankerl folgt zum Schluss, mehr wird in Textform nicht Verraten. Viel Spass beim Hören wünscht:

Eure AG-Podcasting!

Informationen zum Praktikumsbüro etc. finden sich auch auf der Homepage SemPaed. :: ... und wer gerne auch an unsere Studenten einen Platz zur Verfuegung stellen moechte findet dort auch neben kompetenter beratung fuer die Ausschreibung auch noch dementsprechende Ansprechpartner.

File Download (14:02 min / 13 MB)

x

Share: 24_BiD_Episode_24


POEDES_VOL_2.m4v

2007-10-02 :: Andreas.Auwaerter

In der zweiten Folge der Screencast-Reihe Podcast-Educational-Essentials widmen wir uns dem Thema: Einen Podcast erstellen. Neben einem allgemeinem Ausblick auch auf folgende Themencluster und deren Zusammenhängen geht es spezieller um die Arbeitsschritte der Pre-Production.

Bis denne Andreas Auwaerter
—- und da jetzt das PlugIn auch funktioniert bleibt mir nur viel Spass zu wünschen! :-)
—> PS: Unter ‘listen now’…

x

Share: POEDES_VOL_2.m4v


23_BiD_Episode_23

2007-08-30 :: Andreas.Auwaerter

Im Rahmen der Lehrerbildungsreform entwickelt die Universität Koblenz Landau, Campus Koblenz für das Projekt „Netzwerk Bildungswissenschaften“ (NetBi) derzeit ein Gesamtkonzept für das Teilmodul „Reflexiver, selbstbestimmter und kreativer Umgang mit Medien unter technischem, praktischem und emanzipatorischem Aspekt: Bildung und Medienkompetenz, Medienbegriff, Medienentwicklung und Konzepte der Medienpädagogik, Kommunikation und Medien.“
Das Lehrangebot richtet sich an grundständig Studierende sowie an ausgebildete Lehrerinnen und Lehrer, mit dem Ziel, digitale Medien nicht nur effektiver und effizienter, sondern auch reflektierter zu nutzen. Am Campus Koblenz wird in diesem Zusammenhang im WS 2007/08 das handlungsorientierte Blended-Learning-Seminar „Medienbildung“ angeboten.
Im Zentrum dieser neuartigen Lehrveranstaltung steht die Planung, Erstellung und Reflexion eines eigenen Audiobeitrags für den Unterricht in Partner- oder Gruppenarbeit.
Im Gespräch mit Andreas Auwärter geben Burkhard Dieme und Anke Pfeiffer in dieser Episode einen Einblick in die Hintergründe und aktuellen Planungen des Projektes.
Viel Spaß bei Zuhören!
——Musiknachweis—-
Zwischen einzelnen Abschnitten wird diese Episode bereichert durch Musik von dem Künstler “solcarlus” aus dem Album “primarius” und zwar dem Titel “Fond sonore n°6” der mit mehreren kleinen Ausschnitten zum Klang kommt. Bezogen werden kann dieses Album unter dem Musikportal http://www.jamendo.com/ und steht unter cc.

Projektseite des Netzwerk Bildungswissenschaften :: Weitere Informationen zu dem Netzwerk Bildungswissenschaften in Rheinland-Pfalz Jamendo-Portal für cc music. :: Jamendo ist ein Musikportal für cc-music, bei dem

File Download (22:30 min / 21 MB)

x

Share: 23_BiD_Episode_23


POEDES_VOL_1.m4v

2007-07-31 :: Andreas.Auwaerter

POEDES_Vol_1 Dies ist der erste Screencast der Reihe Podcasting Educational Essentials. Diese Episode möchte das Abonnieren eines Podcast verdeutlichen.

Bis denne Andreas Auwärter

File Download (8:35 min / 20 MB)

x

Share: POEDES_VOL_1.m4v


22_BiD_Episode_22

2007-07-26 :: Andreas.Auwaerter

Im Rahmen des Seminars EB und neue Medien konnte eine Gruppe Studierender Podcasting selbst gestalten und erleben. Hierzu hatten Sie Gelegenheit aus einer Vielzahl an Arbeitsaufträgen selbst zu wählen. Ziel war es ein Gefühl für das Potentials des Podcasting zu vermitteln, dabei selbst tätig zu werden, ein Ergebnis herzustellen, ... Nun denn vielen Dank für die Bereitschaft des Mitgestaltens und viel Spaß bei den Ergebnissen.

File Download (15:00 min / 14 MB)

x

Share: 22_BiD_Episode_22


21_BiD_Episode_21

2007-06-07 :: Andreas.Auwaerter

In einem Land vor langer Zeit, da sorgte die reine Präsenz von Computern im Klassenzimmern per se für Motivation und leuchtende Augen der Schülerinnen und Schüler. Auch wenn lange Zeit übertriben ist, so war es doch vielen einleuchtend, dass die reine Präsenz eines technischen Gegenstandes an sich nicht das gesamte Potential dieses “neuen” Medium zum Vorschein brachte. Neu sind die meissten Rechner in den Klassenzimmer auch nicht mehr. Doch bahnbrechend, also solches kann man die WebQuestMethode bezeichnen, denn sie vereinte Internetnutzung – Klassenraumszenarien – Kreativität und Veränderungen im Lehr-lernverständnis. Neben einem thematischen Einstieg liefert diese Episode ein Interview mit dem Begründer dieser Methode zu aktuellen Entwicklungen innerhalb der Internet-Nutzung im pädagogischen Kontext. Von dieser Stelle vielen Dank an Bernie Dodge, der sich bereitwillig unseren nervösen Händen und Fragen stellte. Und zu Beginn die zweite Überraschung: Graham Attwell bringt den Hörerinnen und Hörern einen Persönlichen Gruß. Viel Vergnügen und viel Spass die AG-Podcasting mit ihrer neuen Episode von Bildung im Dialog”

Webquest aus Wikipedia, der freien Enzyklopaedie. :: Neben einem kurzen Überblick in die Thematik und Methode auch eine ausfürhliche Linkliste. Einfuehrung in die Webquest-Methode - Ueberblick fuer Eilige :: Eine von Sonja Gerber im Jahr 2002 hervorragend zusammengefasste tabellarische Einführung in Webquests Bernie Dodge - Angaben zur Person - Forschung etc :: ... auch mit Link zum eigenen Blog Die Webquest - Page :: und dazu gehörende Community der Universitaet San Diego Die Keynote von Mr. Dodge auf der Edumedia 2007 :: .... nicht nur der Anfang wird allen, die ihn gehört haben in Erinnerung geblieben sein. :-)

File Download (16:25 min / 15 MB)

x

Share: 21_BiD_Episode_21


20_BiD_Episode_20

2007-05-11 :: Andreas.Auwaerter

WIKIS in der Lehre, Was ein WIKI mit Klimaschutz zu tun haben könnte, wie ist die Comunity um Wikiedia aufgebaut, wie wurde sie erforscht, solchen Fragen widmet sich die AG-Podcasting die dieser Episode. Nach der Vorstellung der neuen Staff der AG Podcasting kommt eine thematische, subjektive und selektive Annäherung an die Thematik, bevor uns Ingo Frost tiefe Einblicke in Wiki und die Akteure dahinter bietet. Viel Spass und Bis denne Andreas Auwärter und die gesamte AG-Podcasting

Ofizielle Informationen zu Ingo Frost :: Unser Interviewpartner Ingo Frost und viele Hintergrundinformationen zu ihm und seine Forschung. Impulsreferat auf der Edumedia 2007 :: Ãœberblickend ... das Impulsreferat von Ingo Frost zum Thema Open Content auf der Edumedia 2007. Webseite zur Wikiciety :: Wie kann Vernetzung und Kooperation im Web 2.0 unsere

File Download (29:00 min / 27 MB)

x

Share: 20_BiD_Episode_20


19_BiD_Episode_19

2007-04-23 :: Andreas.Auwaerter

Diese Episode von Bildung im Dialog war angekündigt als Geschenk für die Workshopteilnehmerinnen und Teilnehmer, gemeinsam eine Episode zu gestalten. In Wahrheit ist es ein Geschenk der Gruppe, die keine Fantasie und Mühe gescheut hat verschiedene Formen von Podcasting zusammen zugestalten. Vielen herzlichen Dank für Geduld, Engagement und die aufgebrachte Leidenschaft.

Edumedia Projekt :: Edumedia mit unter anderem vielen weiteren Informationen zur Edumedia Fachtagung 2007, Salzburg, Oesterreich Nachlese zum Workshop :: Eine reflektive Nachlese zum Workshop und die Workshopmaterialien zum Download gibt es auf im BidBlog

File Download (28:25 min / 26 MB)

x

Share: 19_BiD_Episode_19


18_BiD_Episode_18

2007-02-14 :: Andreas.Auwaerter

Nach längerer Zeit wieder eine neue Episode von Bildung im Dialog. Die Inhalte: Rückblick: Drei Reflexionen zu dem, was wir beim und durch das Podcasten glauben gelernt zu haben. Ausblick: Bildung im Dialog geht Wörk-Shoppen und Einblick: Ein Podcast, ein Blog und ein Wiki streiten sich um ihre Daseinsberechtgung. Eine Kurzimpression zu Konvergenzen und Divergenzen.

Edumedia 2007 :: Details zur Edumedia Tagung in Salzburg Der Podcast Bildung im Dialog :: "Bildung im Dialog" und die Mutter aller Gedanken - der Podcast Das Blog zu Bildung im Dialog :: Das Blog zu Bildung im Dialog möchte über die Prozesse und Abläufe im Hintergrund des Podcast Auskunft geben. Das Wiki zu Bildung im Dialog :: Das Bidwiki bietet Zugriff von der thematischen Seite auf die einzelnen Episoden. Auf diesem Weg wollen wir dem Interessensgeleiteten Podcast Hörer entgegen kommen. Und, wenn die Zeit es erlaubt und dasThema es hegibt, so bietet sich auch noch Mö

File Download (14:50 min / 14 MB)

x

Share: 18_BiD_Episode_18


16_BiD_Episode_16

2006-12-01 :: Andreas.Auwaerter

Hier bekommt Ihr erste Infos zum neuen Themenschwerpunkt “web 2.0”. Was ist web 2.0, wie kann ich es nutzen, wo liegen die Unterschiede zu web 1.0?
Auf einen Bestandteil des web 2.0 gehen wir näher ein: Das e-learning.
Zur Unterstützeung bekommt Ihr ein kleines Interview mit Frau Dr. Nicole Hoffman zu diesem Thema zu hören.

Prof. Dr. Michael Kerres :: Web 2.0 and it´s implications for e-learning Web 2.0 und E-Lerning :: Zusammenfassende und gebündelte Informationen von Prof. Dr. Michael Kerres (mit Quellenangabe, Foliensatz und Podcast) Vielen Dank von unserer Seite in Richtung Duisburg-Essen :-) Ein Podcast zu eLearning 2.0 :: Hier kann man einen englischsprachigen Podcast zur Thematik eLearning 2.0 verfolgen.

File Download (12:06 min / 11 MB)

x

Share: 16_BiD_Episode_16


17_BiD_Episode_17

2006-11-30 :: Andreas.Auwaerter

Schlüsselqualifikationen bei Forschern haben es uns heute angetan. Dies ist eine speziell Mandy Schiefner gewidmete Episode, die uns im Blog education_and_media eine entsprechende Fragerunde gestartet hat. So dann unsere durchaus inhaltliche Antwort. Auch wenn wir es vielleicht etwas ‘unerwartet’ verpackt haben.
Viele Grüße Andreas

Zum Blog education and media :: Das Blog education and media widmet sich vielen Bereichen und ist immer einen Blick wert.

File Download (6:10 min / 6 MB)

x

Share: 17_BiD_Episode_17


15_BiD_Episode_15

2006-11-21 :: Andreas.Auwaerter

Hallöchen,

diese Episode stellt das Resümee der letzten ( Episode 14 ) dar. Wir haben uns nocheinmal zusammen gesetzt, um all das Gesagte zusammenzufassen und unsere Gedanken zum Thema Web 2.0 auf den Punkt zu bringen. Also, unbedingt reinhören.

Gruß,

Andre

Episode 14 :: Die Ausgangsepisode dieser Reihe Jochen Robes rezensiert :: Are College Students Techno Idiots? Paul D. Thacker :: Digitl Literacy - Wo kam sie her, wie ist sie nun, wo will sie hin?

File Download (6:50 min / 6 MB)

x

Share: 15_BiD_Episode_15


14_BiD_Episode_14

2006-11-10 :: Andreas.Auwaerter

Ein herzliches Willkommen wiedr einmal zu einer neuen Episode von Bildung im Dialog – released im November 2006. Thematisch wollen wir uns diesmal mit dem Themengebiet des veränderten E-Lernens selbst befassen. Die gesamte Zeit über hatte diese Episode den ‘Arbeitstitel’ Sind die Unis reif für Web 2.0? Aus diesem Kontext heraus haben wir begonnen einmal aus Erfahrungen zu berichten. Themen sind also ein Rundfragegang über den Campus, ein kurzer Impuls über Personen, die zum Beispiel Podcasten, und eine Reality-beschreibung, was man als Student alles tun muss, um einen Podcast zu abonnieren.

File Download (25:05 min / 29 MB)

x

Share: 14_BiD_Episode_14


13_BiD_Episode_13

2006-08-25 :: Andreas.Auwaerter

In dieser Episode aus der vorlesungsfreien Zeit haben wir ein Interview mit Frau Dr. Susanne Lang – an unserer Uni die “Spezialistin” für Räume als soziale und kulturelle Räume und Cultural Studies. Sie führt uns in einem 15 Min. Interview in die Bezüge der Forschungsrichtung und die Notwendigkeiten der pädagogischen Handlungen ein. Viel Spass und bis denne

Eure AG- Podcasting

Papers und Texte :: Papers und Text von Frau Dr. Lang sind hier zusammengefasst. Informationen zur Person :: ... gibt es hier an dieser Stelle Und hier ein Podcast zum Thema :: und ich hoffe der findet Gefallen.

File Download (26:12 min / 24 MB)

x

Share: 13_BiD_Episode_13


12_BiD_Episode_11

2006-08-14 :: Andreas.Auwaerter

Bildung im Dialog in dieser Folge: Ein Abschied von den Lernorten es folgt der letzte von Studierenden beschriebene Lernort: Das Theater. Und außerdem kommt eine neue Rubrik: Lehrende im Dialog. Hiermit wollen wir Stimmen und Stimmungen von Dozentinnen und Dozenten an unserer Uni einfangen und Euch zu Gehör bringen. In dieser Folge Prof. Dr. Winfried Rösler, der uns ganz persönliche Eindrücke aus seiner Lernwelt schildert. Außerdem nehmen wir abschied von Elli, Moni und Steffen und von Simona (Winke, Winke, seid herzlichst gegrüßet.)

Der Lernort Theater :: Der Lernort Theater in der Analyse auf dem Blog zum Seminar Theater der Stadt Koblenz :: Ein direkter Sprung in das Theater der Stadt Koblenz Prof. Dr. Winfried Rösler :: Informationen zu Prof. Dr. Winfried Rösler auf der Homepage

File Download (11:59 min / 11 MB)

x

Share: 12_BiD_Episode_11


11_BiD_Episode_10

2006-08-11 :: Andreas.Auwaerter

Nach einer kleinen Verschnaufpause heute wieder eine Bereicherung der Landschaft von Lernorten. Diesmal wird die Bibliothek unter die Lupe genommen. Und das sogar doppelt. Einmal die Uni-Bibliothek und einmal die Rheinische Landesbibliothek

Viel Spaß Eure AG-Podcasting

Link zu unserer Uni-Bib :: Unsere Uni-Bibliothek mit jeder Menge an Informationen und Serviceangebot Die Uni-Bibliothek analysiert :: als Lernort - die präsentierten Ergebnisse der Arbeitsgruppe auf dem Semonarblog. Die Rheinische Landesbibliothek :: als Lernort - die präsentierten Ergebnisse der Arbeitsgruppe auf dem Seminarblog Link zur Rheinische Landesbibliothek :: Die Rheinische Landebibliothek als Teil des Landesbibliothekszentrums in Koblenz.

File Download (22:15 min / 20.4 MB)

x

Share: 11_BiD_Episode_10


10_BiD_Episode_09

2006-07-17 :: Andreas.Auwaerter

Der Seminarreigen „Orte des Lernens“ geht in die letzte Runde.
Unsere Befürchtung, dass uns mit den letzten Lernorten die Worte ausgehen haben sich zum Glück nicht bewahrheitet. Die letzten VIER Örtlichkeiten passen wie durch Zufall unter den Titel: Hauptsache „Mobil und Agil“. Warum das?
Wir begleiten unsere Lernortpfadfinder zu einem mystischen Ort geistiger Flexibilität, die Liebfrauenkirche in Koblenz.
Im Anschluss daran widmen wir uns einem Ort der Agilitätspflege, dem Seniorenwohnheim in Vallendar.
Mit kognitiver Höchstgeschwindigkeit stellt Euch die nächste Gruppe Big Will – den Lernort Auto vor bevor wir dann erst klassisch in eine Tanzschule und abschließend im TaeBo-Kurs zur Höchstform der Leibesertüchtigung auflaufen. Trikots können online erworbn werden ;.-) (Kleiner scherz am Rande).
Bis Denne Eure AG-Podcasting

Lernort Kirche :: Kirche mal als Lernort betrachtet. Lernort Seniorenwohnheim Vallendar :: Das Seniorenwohnheim Vallendar als Lernort Lernort Auto :: Big Will, das einzige? Auto, das zum Lernort wird Lernort Tanzschule :: Let's Dance auf klassisch, standard oder latein? Lernort Fittness-Studio :: Gesundheit und Bewegung und Lernen?

File Download (28:14 min / 25.9 MB)

x

Share: 10_BiD_Episode_09


09_BiD_Episode_8

2006-07-13 :: Andreas.Auwaerter

Heute eine lernortfreie Episode von Bildung im Dialog. Eingeleitet durch eine neue Auflage von BuzzyBuzz mit den Buzzwörtern Kuschelpädagogik und Autonomes Lernen, sowie einem Streifzug durch den Frankfurter Bildungsindex. Der Bericht von der Frankfurter Bildungsbörse entstammt der genialen Feder von hoffmanneb. Gesprochen wurde er von Monika.
Lasst Euch überraschen.

Das Blog EB/WB in Koblenz Studieren :: Dieses Blog wurde eingerichtet, um Aktuelles rasch im Netz zu plazieren - auch als Online-Ergänzung des "schwarzen Brettes" neben meinem Büro, des Semesterapparates in der Bibliothek sowie des "Flurfunks".

File Download (14:25 min / 13.2 MB)

x

Share: 09_BiD_Episode_8


08_BiD_Episode_7

2006-07-12 :: Steffen Strohbach

Der Weg alles Irdischen: Von Bäumen, Bruder Specht, Schwester Amsel und der Holzendproduktion. Lernorte Remstecken und Schreibtisch.

Lernort Wald :: Wald als Lernort Lernort Schreibtisch :: Schreibtisch als Lernort

File Download (12:53 min / 11.8 MB)

x

Share: 08_BiD_Episode_7


07_BiD_Episode_06_REV

2006-07-11 :: Andreas.Auwaerter

In dieser Episode von Bildung im Dialog wird es erst gemütlich, dann informativ und abschließend hektisch. Manus Couch lädt ein zum Verweilen, die wehrtechnische Studiensammlung ist die größte Sammlung über militärtechnik Europas, der Flugsimulator bringt Euch exklusive Einblicke aus dem Leben eines Jet-Piloten. Lebensmottos sollen nicht nur Unterhalten, sondern das Ganze abrunden und uns Euch näher bringen. Viel Spass.

Vielen Dank an Elli, die diese Folge so super geschnitten hat, was bei 52 Einzelschnipseln aus der WTS auch wirklich ernsthaft viel Arbeit war. :-)

Lernort Manus Couch :: Hier geht es zu Manus Couch Lernort Wehrtechnische Studiensammlung :: Wehrtechnik vom Feinsten gibt es hier Lernort Simulator :: Der nicht alltägliche Abflug

File Download (23:14 min / 21.3 MB)

x

Share: 07_BiD_Episode_06_REV


Im Visier der boesen Seite der Macht

2006-07-10 :: Andreas.Auwaerter

Hallo – aus aktuellem Anlass eine kleine Warnmeldung.
Von Samstag auf Sonntag ist es dann passiert.

Ein elektronischer Kommentar-Spam-Robot – als solchen mag ich ihn einmal bezeichnen hatte Bildung im Dialog entdeckt und ein Heer der Verwuestung hinterlassen. Wie geht ein solcher Robot vor? Er imitiert die Algorithmen und Verfahren Kommentare echter Benutzer zu hinterlassen, die in diesem loudblog system moeglich sind. Jeder unserer Einträge wurde hierdurch mit einem Spam – Kommentar ergaenzt – versehen mit Link zu irgeneinder Seite, die ich nicht angeklickt habe, um mir nicht doch noch etwas anderes hinzuzuziehen.

“Bildung im Dialog” – die Arbeitsgruppe und die dahinter stehenden Personen haben hiermit rein gar nichts zu tun.

Was zu befürchten ist, iost dass solche Robots “wieder kommen” und weiterhin ihr Unwesen treiben werden. Technich kann man dem sehr wenig entgegen setzen. Was uns also hilft in einem solchen Falle: Ruhe bewahren und Zusammenhalt zeigen. Zusammenhalt kann jeder zeigen, wenn er uns via bid @ uni-koblenz.de schnellstmöglich informiert, wenn irgendwer wieder zugeschlagen hat. Dann kann ein fluxes Löschen eine Weiterverbreitung und Aufhebung der Irritationen eindämmen.

Weiterhin freuen wir uns sehr über echte Kommentare :-)
Bis denne
Andreas
Technorati Profile

x

Share: Im Visier der boesen Seite der Macht


06_BiD_Episode_Sondersendung

2006-07-06 :: Andreas.Auwaerter

Eine Sondersendung zum Thema Interviews. Wir hielten es für wertvoll unsere Schulungsmaßnahme “Interview” einer breiten Basis zur Verfügung zu stellen, nicht nur für Podcaster, sondern auch für all Diejenigen, die mit Interviewtechniken im Laufe des Studiums und z.B. ihrer Diplomarbeit konfrontiert sind.

Vorsicht! Diese Episode ist extrem lang! Für ein Abspielen via Netz (Flash-Player), bzw. ein Download wird eine schnelle und beständige Internetanbindung empfohlen, die keine Zeittarife beinhaltet.

Durch das Interviewtraining führt Steffen.

Das Interview :: Welche Arten von Interviews gibt es? Was muss man vor im Vorgespräch klären? Soll man Fragen vorher ausformulieren und absprechen? Welche Frageformen gibt es? - Hilfen und Informationen von der Deutsche Welle Akademie Journalistisches Manual :: Nicht jeder Journalist ist ein guter Nachrichtenredakteur. Nicht jeder kann gleich gut Interviews führen. Ein Teil des Berufes ist Talent, Einfühlungsvermögen oder das berühmte „Gespür“ für die Nachricht oder die

File Download (36:56 min / 33.8 MB)

x

Share: 06_BiD_Episode_Sondersendung


05_BiD_Episode_5

2006-07-04 :: Andreas.Auwaerter

Lernorte über Lernorte. Heute: Vom Seminarraum hinaus auf den Trimm-Dich-Pfad und zum Abschluss: Ab in den Sandkasten!

Bis denne Eure AG-Podcasting.

PS: Sacht mal was dazu!!!! Sonst müssen wir wieder hungern!

Seminarraum :: Informationen zum Lernort Seminarraum an der Uni-Koblenz-Landau, Raum E-313 Trimm-Dich :: Informationen zum Lernort Trimm-Dich-Pfad Spielplatz :: Informationen zum Lernort Spielplatz

File Download (8:13 min / 7.6 MB)

x

Share: 05_BiD_Episode_5


04_BiD_Episode_4

2006-07-03 :: Andreas.Auwaerter

Lebenslanges Lernen – Lebenslänglich Lernen

Einige Gedanken zum lebenslänglichen Lernen. Nicht immer ganz ernst gemeint ist der Beitrag der Versuch, die zwei Seiten der drei “L´s” (LebensLanges Lernen) zu beleuchten.

Ein Beitrag von Monika und Steffen Strohbach.

File Download (10:05 min / 9.3 MB)

x

Share: 04_BiD_Episode_4


03_BID_Episode_3

2006-06-28 :: Andreas.Auwaerter

Die Themen dieser Episode:

Wieviel Lernorte passen in einen Tag?

– Das Kaffeehaus am frühen Morgen, – Kulturschock aus Trier am Mittag, – Uniwiese zum Diner serviert.

Viel Spaß beim Reinhören wünscht
Eure AG Podcast

Lernort Amphitheater :: Bilder Impressionen Assoziationen zum Lernort Amphiteater Lernort Cafee :: Bilder Impressionen Assoziationen zum Lernort mit Kaffee Lernort Uniwiese :: Bilder Impressionen Assoziationen zum Lernort Uniwiese

File Download (10:05 min / 9.3 MB)

x

Share: 03_BID_Episode_3


Urheberrecht-aus gegebenem Anlass

2006-06-19 :: Andreas.Auwaerter

die Thematik des Urherberrechtes ist im Kontext des Podcasting besonders zu beachten. Musik und Textbeiträge (auch in Auszügen) dürfen nur unter Wahrung desselben verwendet werden.
Die Problemlage: Oft wird sich bei der Gestaltung von Podcasts der Wunsch groß diesen mit musikalischen Mitteln aufzupeppen. Prinzipiell spricht da nichts dagegen, wenn die Frage des Urheberrechtes geklärt ist. So hart wie das nun klingen mag, wenn der Rechteinhaber des Musikbeitrages die ausdrückliche Genehmigung zu einer Verwendung gegeben hat und diese auch in schriftlicher Form vorliegt. Gesellschaften, die diese Rechte wahren, wie zum Beispiel die GEMA oder im Fall von Textbeiträgen die VG-Wort oder GVL können ansonsten mit rechtlichen Schritten gegen die Betreiber und die Verfasser vorgehen.

Für unseren Fall meint dies:
•Entweder Musik selber gestalten, wenn auch der Text aus unserer Feder stammt.
•Podsafe Musik verwenden und dabei die jeweiligen Bedingungen der Netzwerke beachten, die Podsafe Musik anbieten, zum Beipiel Nennung der Plattform, Titel und Künstler.
•Auch Melodien sind geschützt durch das Urheberrecht. es ist also ohne Meldung an die GEMA nicht zulässig einen Beitrag selbst zu singen.
•Absprachen mit dem Rechteinhaber treffen.
Ich denke hierdurch ist – auch wenn es für Beiträge eventuell doppelte Arbeit bedeutet Klarheit geschaffen. Es tut mir leid, dass ich erst jetzt auf das Problem gestoßen bin, doch ich bin soooo überrascht, mit wie viel Detailliebe Ihr in die Lernortausgestaltung eingetreten seid, dass mir das Problem im Vorfeld gar nicht bewusst war.

Bis denne
Andreas

Der Podcast WIKI :: Weitere Informationen zu dem rechtlichen Hintergrund, vor dem sich Podcasting abspielt. Der Podcastverband :: Der Podcastverband vertritt die Interessen der deutschsprachigen Podcaster - auch im internationalen Raum Der Podcast-Club :: Der deutsche Podcast-Kulturverband nimmt ähnliche Aufgaben wahr. Das Podsafemusiknetwork :: Eines von meherern netzwerken, unter denen Künstler Podsafe Musik anbieten können. Begründet von CC-Chapman. …

x

Share: Urheberrecht-aus gegebenem Anlass


02_BID_Episode_2

2006-06-16 :: Andreas.Auwaerter

Bildung im Dialog – Episode_02
Bildung im Dialog und weitere Informationen sind zu finden unter:
http://www.uni-koblenz.de/~bid/bidcast/index.php

Die Themen dieser Episode:
Akkustischer Hungerstreik
Rubrik Lebensmottos: heute Provokatio ex nihilo (man verzeihe die Lateinkenntnisse)
Lernort: Lehrkueche der Universitaet Koblenz-Landau, Campus Koblenz
Lernort: Aufenthaltsraum des Wohnheim in Metternich
Anregungen zum Mitwirken lassen sich finden unter:
http://www.uni-koblenz.de/~bid/bidcast/index.php

Dieser Podcast ist über das RSS-Feed:
http://www.uni-koblenz.de/~bid/bidcast/index.php?cat=Podcast in einem beliebigen Podcastcher beziehbar. Das direkte Abonnieren über iTunes funktioniert via:
http://phobos.apple.com/WebObjects/MZStore.woa/wa/viewPodcast?id=160133896

Viel Spass beim Lauschen und gute Anregungen für Eure Kommentare,
Eure Arbeitsgruppe Podcasting – Bildung im Dialog

Das Blog zu Orte des Lernens :: Das Blog zur Veranstaltung mit weiteren Informationen, welche Idee sich hinter den dargestellten Lernorten verbirgt. Lernort Aufenthaltsraum Wohnheim Metternich :: Ein Profil zum Aufenthaltsraum des Wohnheimes an der Uni Lernort Aufenthaltsraum Wohnheim :: Assoziationsfelder zu dem Lernort Aufenthaltsraum an der Uni Lernort Aufenthaltsraum Wohnheim - Photos :: Sind in Arbeit und sollen bald kommen. Lernort Kueche - Haushaltstechnisches Labor :: Kurzsteckbrief zur Lernkueche an der Uni Koblenz Lernort Kueche - Photos :: Photos des Haushaltstechnischen Labors der Uni Koblenz Lernort Kueche - Assoziationsfelder :: Assoziationsfelder zur Lernküche an der Uni Koblenz

File Download (21:10 min / 19.4 MB)

x

Share: 02_BID_Episode_2


01_BID_Episode_1

2006-05-31 :: Andreas.Auwaerter

Hallo und herzlich Willkommen zu der ersten Episode des Podcast “Bildung im Dialog”. In der ersten Episode möchten wir uns gerne vorstellen. Wir, das sind Stefan, Elli, Steffen, Moni, Simona und Andreas. Desweiteren erfährt man hier, welche Absicht wir mit diesem Podcast verfolgen.

Diese Folge enthält auch zum ersten Mal BuzzyBuz – Buzz-Wörter aus der Pädagogik ins Gespräch gebracht. In dieser Folge: Lernen mit dem Internet und Studienanfang.

Kommentare und Rückmeldungen sowie weitere BuzzWords sind herzlich willkommen.

Inzwischen funktioniert auch das Abspielen über den Flashplayer! :-)

Viel Spass beim Hören!

Mein Podcast bei podster

Das Seminarblog :: Das Seminarblog zu "Lernen im Erwachsenenalter und Orte des Lernens" enthält viele Anregungen und Informationen und weiterführende Hinweise Lernen auf dem Oberwerth :: Ein Bild von Monis Lernort, einem Teil des Rheinarms bei Oberwerth. Steffens Lernwelt :: Ein Foto meines Schreibtischs. Die gröbste Kreativität habe ich dann doch noch beseitigt.... :-) Buzzwordbuch :: Buzzwörter im Entstehungsprozess. Das ZEPF an der Uni-Landau plant zur Cebit 2007 ein Buch mit Buzzwords aus der Welt des eLearning - man kann sich als Autor dort verewigen.

File Download (23:00 min / 21.1 MB)

x

Share: 01_BID_Episode_1


Eine_Bitte_der_Macher

2006-05-16 :: Andreas.Auwaerter

Wir als Arbeitsgruppe Podcasting freuen uns ueber den Auftrag, bei der Dokumentation des Seminares eine Rolle spielen zu duerfen. Die Orte des Lernens, als Ort und LERNort zu dokumentieren ist angesichts der Groesse des Seminares eine ziemlich grosse Aufgabe. Aus diesem Grund bitten wir aus organisatorischem Grund darum, mit uns per eMail an bid@uni-koblenz.de einfach einen Termin zum Aufzeichnen zu vereinbaren.
Wir werden dann sobald als moeglich antworten.
Andreas

x

Share: Eine_Bitte_der_Macher


Prolog

2006-05-11 :: Andreas.Auwaerter

Ein Hallo und herzliches Willkommen zu „Bildung im Dialog“, dem Podcast, der berichten will von der „Pädagogik am Eck gemacht – um die Ecke gebracht“.

Vielleicht einen Satz zum Namen und zum Slogan: Wir möchten mit diesem Podcast etwas aus unserer Hochschule und dem Thema Bildung plaudern. Diese ist in Koblenz, und dort ist auch das Deutsche Eck als weltbekanntes Wahrzeichen von Koblenz.

Wir sind eine kleine Gruppe von Dipl.-Päd.-StudentInnen an der Uni Koblenz. Das Thema Bildung ist uns also irgendwie nicht fachfremd. Aber Anstelle des Vorlesens von Büchern oder des schweren Wälzens von Literatur – so steht es bei uns im Plan, haben wir uns vorgenommen immer wieder Themen auf die Tagesordnung zu bringen, über die wir uns unterhalten möchten, auf die wir einen Schwerpunkt legen wollen. Einer dieser Schwerpunkt ergab sich im Vorfeld der Podcastplanung. So wurden wir von Frau Dr. Hoffmann gebeten als „Produzenten“ assistierend ein Seminar zu begleiten, mit dem Titel: „Lernen im Erwachsenenalter/Orte des Lernens“. Und daher möchten wir unter anderem Lernorte audio-visuell vorstellen.

Es gibt auch noch Angaben zum Prozedere. Für wen haben wir Bildung im Dialog gedacht und gemacht? Prinzipiell für alle, die uns hören wollen. Dazu kann man uns jedoch auch genauer beschreiben und wünschen, auf welche Punkte man das Wort richten soll. Hierzu gibt es eine eMailaddresse bid (at) uni-koblenz.de.

Man kann uns auch besuchen. Nachdem wir die ersten Berichte im Kellerraum – besser bekannt als das Archiv verbracht haben, sind wir nun aufgestiegen. Mittwochs abends findet Ihr uns in der Regel ab 18:30 im Raum 224, dem allgemeinen HIWI – Raum.

Ein toller Vorteil hiervon: Es gibt auch ein Telefon. Mal sehen, was wir damit noch anstellen können in Zukunft. Dort haben wir hier die Möglichkeit auch Interviews und so weiter durchzuführen.

Vielleicht noch ein kleiner Hinweis: Ich bin mir nicht sicher, ob das so im Bewusstsein vorhanden ist: Des Podcasters Motor ist das Feedback, ohne dieses geht irgendwann der Treibstoff aus.

Also nutzt die Funktionalität und macht regen Gebrauch hiervon.
Es freut uns neben Lobeshymnen besonders auch konstruktive Ratschläge zu hören.

OK – genug geplappert, die erste Episode ist ja da und da kann man sich auch über dieselbe auch unterhalten.

Bis denne
Andreas

Ein Link :: DAS Blog zur Veranstaltung …

x

Share: Prolog


Bildung im Dialog

Wir sind eine kleine Gruppe von Dipl.Paed. StudentInnen an der Uni Koblenz. Das Thema Bildung ist uns also nicht fachfremd. Doch wir wollen uns im Dialog dem Thema naehern.

Bildung im Dialog


Switch to our mobile site